Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Beach Gurus gewinnen Pokal

Beach Gurus gewinnen Pokal

Das traditionelle Volleyballturnier um den Pokal des Oberbürgermeisters lockte zahlreiche Hobbyvolleyballer ins Oschatzer Platsch.

Oschatz.

 

Von Julia Wagner

 

 

 

Unter dem Motto "Ran ans Netz, sonnen, baden und gemeinsam Spaß haben" trafen sich 14 Teams zu einem sportlichen Kräftemessen. Eingeteilt wurden diese in die Altersklassen bis 65, bis 100 und über 100 Jahre. Diese Zahlen ergaben sich aus dem Gesamtalter der drei Spieler in der Mannschaft. In zwei Staffeln kämpften jeweils sieben Vertretungen über zwei acht Minuten lange Sätze gegeneinander. Die ersten Vier jeder Staffel erreichten das Finale, welches am Sonntag stattfand. Die Sieger jeder Altersklasse konnten einen kleinen Pokal mit nach Hause nehmen. Der Gesamtsieger wurde mit dem Wanderpokal ausgezeichnet.

"Ich bin vor allem mit dem Wetter sehr zufrieden. Das ist richtig schön, denn dadurch sind auch viele Besucher im Platsch, die zuschauen können. Außerdem ist das Spielniveau in diesem Jahr sehr hoch", schätzte die Hauptorganisatorin Claudia Werner ein. Ähnlich zufrieden waren auch die Spieler und Zuschauer des Beachvolleyball-Turnieres. "Wir sind dieses Jahr das erste Mal dabei und übers Internet auf die Veranstaltung aufmerksam geworden. Die Sache ist einwandfrei. Es gibt viel zu wenig Gelegenheiten als Nichtaktiver Volleyball zu spielen", so Marcus Kopsch vom Team The Players.

Doch auch Zuschauer lockte es zum Sandplatz. "Das ist wirklich eine super Sache. Ich würde selbst gerne mitspielen. Leider hat es bisher terminlich bei mir nie geklappt, aber den anderen zuzuschauen ist ebenfalls spannend", schätzte Paulus Weber ein. "Es ist ein richtig schönes Ambiente und deswegen schade, dass so wenige Mannschaften gekommen sind. Das Spielniveau ist sehr angenehm und daher macht es großen Spaß", berichtet Paul Klaue vom Team Prausitz.

Die eher geringe Beteiligung von Mannschaften führte Organisatorin Claudia Werner darauf zurück, dass in Sachsen noch immer Schulferien sind und damit auch Urlaubszeit ist. "Der Termin ist jedes Jahr das dritte Wochenende im August. Wenn die Ferien da noch nicht zu Ende sind, ist das nicht so günstig", erklärte sie.

In der Altersklasse bis 65 Jahre gewann das Team Pro Touch, bis 100 Jahre konnten sich die Dreisten Drei vor den Beach Mountains und den GDV Ostrau durchsetzen. Über 100 Jahre siegten die Beach Gurus vor dem Team Keks und dem VT Prausitz. Die Beach Gurus konnten sich auch in der Gesamtwertung durchsetzen und gewannen somit den Wanderpokal.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 16:48 Uhr

Mit neuem Trainerteam und neuen Spielern soll auch in dieser Saison wieder die Tabellenspitze in Angriff genommen werden

mehr