Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Behinderte Menschen können sich im Oschatzer Bad "liften" lassen
Region Oschatz Behinderte Menschen können sich im Oschatzer Bad "liften" lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 24.07.2014
Mitarbeiter des Bades und Mutter Waltraud Borchert helfen Sven Borchert mit dem Lift ins Becken. Und der "Platsch"-Frosch im Hintergrund drückt die Daumen. Quelle: Dirk Hunger

"Wir haben uns im Rahmen des Förderprogramms für den Lifter beworben", erklärt die Geschäftsführerin der Freizeitstätten GmbH Iris Kübler. Das Gerät verkörpert einen Wert von 12 000 Euro, wurde zu 100 Prozent gefördert und stammt aus dem Topf "Barrierefreies Bauen". Obwohl das Bad seit seiner Eröffnung 1998 bereits behindertengerecht eingerichtet ist, ermöglicht der Lifter, dass die bewegungseingeschränkten Gäste unkompliziert ins Becken und zurück gelangen. Wie gut das funktioniert, können Sven - er ist Spastiker - und seine Mutter als erste beurteilen. Auch die Mitarbeiter sind froh, dass das so gut klappt. Zwei Bad-Mitarbeiter werden gebraucht, um die Person auf den Lifter-Sitz zu heben. Mit einer Fernbedienung bewegt sich der Sitz langsam ins Becken. Bis zu 136 Kilogramm kann der Schwimmbad-Lifter tragen.

Sven Borchert lacht, als er im Wasser ist. Mit einem Schwimmring, den er zur Hilfe hat, ist es für die Mutter leicht, sich mit ihm durch das Becken zu bewegen. "Das nutzen wir gern aus und bleiben eine Weile hier", sagt sie.

Außerdem ist diese Premiere für den Dahlener sozusagen ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk, denn er wird am Sonntag 45 Jahre. Er ist Bewohner der Lebenshilfe. Hier gehört er zur Förder- und Betreuungsgruppe.

Wer das Gerät nutzen möchte, wird gebeten, sich vorher anzumelden unter: 03435/97 62 40..

Gabi Liebegall

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Irgendwann in den Sommerferien wird die Stunde der Wahrheit schlagen: Dann muss die Entscheidung gefällt werden, ob in der Turnhalle in Oschatz-Nord ab September Schulsport getrieben wird oder die Kinder und Jugendlichen des Oschatzer Turnvereins (OTV) am Stufenbarren turnen und über den Schwebebalken balancieren.

24.07.2014

Beim traditionellen Sommerzeltlager des SHV Oschatz konnten 32 Mädchen und Jungen in Olganitz begrüßt werden. Nach der Ausgabe der Zeugnisse wollten die Sportler gemeinsam mit ihren Übungsleitern und Freunden in die Ferien starten.

24.07.2014

Wenn Henry Korn (35) den Hauseigentümern aufs Dach steigt, dann um dafür zu sorgen, dass es nicht hineinregnet. In nunmehr fünfter Generation kraxelt die Familie Korn steil aufwärts, damit Bauherren für ihre Häuser eine schützende Hülle erhalten.

24.07.2014
Anzeige