Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bei Grüner Welle kommt der Kuchen aus dem Blumentopf

Bei Grüner Welle kommt der Kuchen aus dem Blumentopf

Teig kneten, Kräuter schnippeln und daraus selbst Brot herstellen - das war diese Woche in der Ökostation Naundorf angesagt. Beim Auftakt des Ferienprogramms fertigten die Kinder unter anderem Mini-Backwerk in einem Blumentopf und zwei Aufstriche mit frisch geernteten Kräutern aus den neuen Hochbeeten und der Kräuterschnecke im Garten der Einrichtung.

Voriger Artikel
Piraten-Wanne auf Hofer Schlossteich
Nächster Artikel
Verblüffendes Rechenspiel in Oschatz: Junge Beachvolleyballer altern rasant

Svenja Hildebrand, Elias Berger und Emil Hildebrand (v.l.) beim Backen in Naundorf.

Quelle: Josefin Möbius

Naundorf/Hof. Von Josefin Möbius

 

Insgesamt waren am ersten Tag jedoch wenige Interessierte da.

 

Gerade mal drei Kinder tummelten sich um den Ofen in der Küche. "Die Anmeldungen sind von Angebot zu Angebot unterschiedlich. Manchmal haben wir viele Kinder, die kommen und wir wissen gar nicht, wie wir diese alle betreuen sollen. Doch an anderen Tagen sind es nur wenige, so dass es dann sehr ruhig ist", sagt Mitarbeiterin Ruth Kaltofen, die beim Backen dabei war.

 

Den wenigen Besuchern beim Backen gefiel es dafür gut. Die Geschwister Emil und Svenja Hildebrand aus Hof waren das erste Mal hier. Doch gebacken haben sie schon oft mit ihrer Tante, bei der sie zur Zeit zu Besuch sind. ,,Ich suchte etwas, was ich mit den Kleinen machen kann. Als ich das Angebot dann im Internet gefunden hatte, war ich sofort angetan und dachte, ich könnte die beiden anmelden,", so Steffi Ullrich. Der dritte im Bunde war Elias Berger, der zehn Jahre alt ist. Er war jedoch schon oft hier und ist sozusagen ein Stammgast. Auch er bäckt gern, weshalb er hierher gekommen ist. Zudem besucht er regelmäßig die Kinderumweltgruppe und kennt deshalb die Ökostation gut.

 

Doch in diesen Ferien wird nicht nur gebacken, auch Basteln und Kochen stehen auf dem Plan. Zum Beispiel wird heute bei einem Kreativtag mit Gips gearbeitet, wo Masken gestaltet werden sollen. In einer kompletten Woche vom 10. bis zum 14. August sollen Kochkurse stattfinden. Dabei wird ein Buch mit den Rezepten angelegt, welche die Kinder dort ausprobiert haben. Es werden außerdem Tassen bemalt und eine Kochfigur gebastelt. Auf den Tisch kommen in dieser Woche ganz unterschiedliche Speisen. So zum Beispiel ein Obstsalat, ein vegetarischer Burger oder einfach nur Gemüse. Dabei sind die Plätze noch nicht ausgebucht, noch acht Kinder können mitmachen. Hier ist ein Unkostenbeitrag fällig, informiert Ruth Kaltofen.

 

Am 17. August gibt es dann wieder einen Kreativtag bei dem "Nützliches für den Garten" hergestellt wird. Dies ist der Abschluss des diesjährigen Ferienprogramms in Naundorf.

 

Kontakt und weitere Informationen unter der Telefonnummer 03435 920089.

Josefin Möbius

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr