Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Beim Löschangriff in Hof wird beste Mannschaft im Kreisfeuerwehrverband ermittelt
Region Oschatz Beim Löschangriff in Hof wird beste Mannschaft im Kreisfeuerwehrverband ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 30.03.2018
Quelle: Axel Kaminski
Anzeige
Hof

Pünktlich um 10 Uhr, am 12. August, soll es los gehen mit dem Verbandsausscheid des Kreisfeuerwehrverbandes Torgau-Oschatz. Denn hier treten die unterschiedlichsten Mannschaften aus der Region Oschatz und Torgau in der Disziplin Löschangriff in Hof gegeneinander an. Doch es war alles andere als einfach, für ein solches Ereignis die geeignete Fläche zu finden. Aufmerksam wurde man schließlich auf eine große Wiesenfläche in der Badstraße in Hof.

„Eigentümer und Pächter der Fläche stellen uns diese dankenswerterweise zur Verfügung“, sagt Thomas Lohse, Wehrleiter von Hof und Gemeindewehrleiter von Naundorf. Um auf Nummer sicher zu gehen, dass die Teilnehmer und Gäste diese auch finden, wird am Tag des Verbandsausscheides der Austragungsort ausgeschildert sein, so dass die Mannschaften pünktlich um 9.30 Uhr eintreffen werden. Bis zum frühen Nachmittag werden die Wettkämpfe ausgetragen.

Der erste, zweite und dritte Platz wird bei den Männern und Frauen prämiert. Der Feuerwehrsport sei eine Tradition, die zur Feuerwehr einfach dazu gehört, so Thomas Lohse „Die Tradition muss gepflegt werden.“ Unterstützung gibt es dabei auch vom Naundorfer Bürgermeister Michael Reinhardt. Für die Versorgung sorgen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hof. So wird zur Mittagszeit eine Suppe aus der Gulasch-Kanone für die Besucher bereit stehen. Doch auch andere Speisen und Getränke gibt es vor Ort.

Von Kristin Engel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 18. August rollt wieder der Ball: FC Bayern gegen Leverkusen heißt es dann. Auch aus dem Oschatzer Raum werden Fans live dabei sein. Der erste Club fanatischer Anhänger des Vereins in Oschatz reist, mit Peter Sladeck an der Spitze, ins Stadion. Wer mit möchte kann sich noch Karten sichern.

31.07.2017

Der Wermsdorfer Lehrer Gunddolf Schmidt hat seine Ostseeumrundung fortgesetzt. Nachdem er bereits das Baltikum sowie die deutsche und polnische Küste bereist hat, fuhr er nun durch Skandinavien.

28.07.2017

Schnell und unkompliziert reagiert jetzt der Wasserversorger Oewa auf einen Hinweis des Zeitungslesers Jürgen Albrecht. Der Oschatzer hatte moniert, dass die Hinweisschilder vor der Postmeilensäule an der B 6 den Blick auf selbige Säule trüben. Am Donnerstag versetzten Mitarbeiter der Oewa die Schilder. Nun stört nur noch ein Stromkasten.

27.07.2017
Anzeige