Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Beim Städtewettbewerb rutscht Mügeln auf Platz 6 ab
Region Oschatz Beim Städtewettbewerb rutscht Mügeln auf Platz 6 ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 17.09.2017
Radeln für einen guten Zweck. Mügeln nahm auch am diesjährigen Städtewettbewerb von enviaM und Mitgas teil und steht derzeit auf Platz 6. Quelle: Bärbel Schumann
Anzeige
Mügeln

Die Stadt Mügeln hat beim diesjährigen Städtewettbewerb von der Energieversorger EnviaM und Mitgas wieder einen Platz eingebüßt. Erradelten sich die Mügelner beim Altstadtfest am 27. August zunächst den vierten Platz, rutschte das Ergebnis zuletzt auf Platz 5. Nun hat sich am Wochenende Zahna/Elster den dritten Platz erkämpft und damit Mügeln auf Platz 6 verwiesen. Bis zum Wettbewerbsende am 3. Oktober in Kolkwitz folgen noch die Wettbewerbe am 17. September in Markkleeberg, am 23. September in Hohenstein-Ernstthal, am 30. September in Lauter-Bernsbach und am 1. Oktober in Burgstädt.

Feste Gewinnprämien für die ersten sechs Plätze

Für die ersten sechs Plätze erhalten die jeweiligen Kommunen feste Gewinnprämien, für die Folgeplätze je gefahrenem Kilometer vier Euro. Mügeln beendete den Wettstreit mit 332,06 gefahrenen Kilometern auf dem Kinder- sowie Erwachsenenrad und muss nun weiterhin starke Konkurrenten wie den Vorjahressieger Kolkwitz sowie Markkleeberg fürchten.

Von Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landestalsperrenverwaltung will ein 1,2 Kilometer langes Stück der Tauschke offenlegen. Dafür besteht ein Flächenbedarf von rund drei Hektar Land. Deshalb muss auch Ackerland zu Grünland umgewandelt werden. Die Tauschke soll nach der Offenlegung ein Jahrhunderthochwasser fassen können.

17.09.2017

Mehr als 15 Jahre drehte sich beim ehemaligen Oschatzer Tom Geißler alles um Fußball. Nach dem Karriereende hat sich der frühere RB-Leipzig-Spieler den Traum vom eigenen Café in Leipzig erfüllt.

14.09.2017

In ihrer jüngsten Versammlung erhielten die Vertreter der Mitgliedsgemeinden im Abwasserverband „Untere Döllnitz“ Informationen zu den geplanten Investitionen im Verbandsgebiet im kommenden Jahr. Acht Maßnahmen, verteilt auf alle Gemeinden, stehen dabei im Fokus. Geschäftsführer Frank Streubel erläuterte Details.

16.03.2018
Anzeige