Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Beißattacke auf dem Bahnhof Oschatz

Beißattacke auf dem Bahnhof Oschatz

Diesen Tag wird Karsten Wrede nicht vergessen. Der 33-jährige Oschatzer, der in Dresden wohnt und arbeitet, wurde auf dem Oschatzer Bahnhof von einem Schäferhund angefallen und gebissen.

"Ich wollte an dem betreffenden Tag abends mit dem Zug nach Dresden. Schon von Weitem sah ich eine Frau mit zwei Hunden. Als die mich sahen fingen sie an zu kläffen. Da sie angeleint waren, dachte ich, es reicht, einen großen Bogen um die Hunde zu machen." Das aber sei ein Irrtum gewesen. Ein Hund habe sich mit Leine losgerissen und Karsten Wrede ins Bein gebissen und ihm eine große Wunde beigebracht. "Ich habe an der Bahnsteigkante mit dem Hund gekämpft. Das hätte alles noch viel schlimmer ausfallen können", denn in diesem Moment sei der Zug eingefahren. "Ich darf gar nicht daran denken, wenn dort eine Familie mit Kindern vorbeigelaufen wäre."

Anstatt sich um den Mann zu kümmern, sei die Frau geflüchtet. "Ich bin ihr noch hinterher gehumpelt und habe mit der Polizei gedroht. So erfuhr ich wenigstens noch ihre Adresse. Ich hoffe nur, dass es die richtige Adresse ist."

Wrede sei dann doch nach Dresden gefahren, und zwar auf Empfehlung. "Ich habe mich in der Uniklinik versorgen lassen und die Frau angezeigt." Er habe eine Tetanusspritze bekommen, Penicillin und wurde auf Tollwut untersucht. "Schmerzen und Rennereien - das nervt einfach." Im Übrigen sei er immer noch in Behandlung. "Ich muss regelmäßig zur Kontrolle."Aber er fühle sich schon besser.

Auf Nachfrage beim Chef des Polizeireviers, Jens Galka, war zu erfahren, dass der Vorgang in Oschatz noch nicht vorliegt. Von den Ermittlungen hänge es dann ab, ob es sich um einen strafrechtlichen oder zivilrechtlichen Fall handelt. Gabi Liebegall

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 13:14 Uhr

Immer weniger Mannschaften Verband beschließt Übergangslösung mit Playoffs / Auslosung im Pokal

mehr