Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Besondere Ehrung für Achim Kretzschmar

Besondere Ehrung für Achim Kretzschmar

Meißen. Diesmal war Achim Kretzschmar (Holzhandel Ganzig) der Glückliche, nachdem es im vergangenen Jahr "nur" zum zweiten Platz in der Handicap-Wertung in Meißen gereicht hatte.

Um dort ganz vorn zu landen, müssen folgende Kriterien erfüllt werden: Die Zehn-Kilometer-Strecke so schnell wie möglich durchlaufen (gelaufene Zeit in Sekunden). Dazu wird die Größe des Teilnehmers in Zentimeter addiert. Das Ganze wird dividiert durch das Alter in Jahren plus dem Gewicht in Kilogramm. Demzufolge haben ältere und schwerere Teilnehmer, die auch noch schnell und nicht zu groß sind, die größten Chancen, ganz vorn zu sein.

 

Für die Teilnehmer des Meißener Sparkassen-Cups ist diese Ehrung jedoch nur zweitrangig, denn damit können sie in dieser Serie keine Punkte machen. Für sie gilt, schnell zu sein und in ihrer Altersklasse (AK) eine gute Platzierung zu erlaufen. Start und Ziel war, wie bereits in all den Jahren zuvor, das Stadion Heiliger Grund Meißen. Während im Vorjahr drückende Hitze und Schwüle den Aktiven zu schaffen machte, waren in diesem Jahr Regen und Schlamm auf einigen Teilabschnitten ihre Begleiter. Besonders die lange Bergan-Strecke durch den Wald im Heiligen Grund nach Winkwitz war schwer zu laufen. Auch die Wege durch die einladenden Weinfelder machten Mühe. Trotzdem waren die Zeiten für die wenigen, in diesem Jahr aus der Oschatzer Region Teilnehmenden sehr gut und zufriedenstellend.

 

Achim Kretzschmar lief die zehn Kilometer in 39:27 Minuten und belegte damit in seiner AK den zweiten Platz. Auch Rainer Conrad (Oschatz/Thalheim) konnte in der Zeit von 48.43 Minuten in der Altersklasse 65 einen zweiten Rang erreichen. Als Dritter im Bunde schaffte Andreas Gäbler (LRC Mittelsachsen) in der Zeit von 49:03 Minuten in der AK 35 den zehnten Platz.

Wallfried Heinicke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 10:27 Uhr

Die Stadtliga Leipzig geht am kommenden Wochenende in ihre sechste Runde. Den Auftakt macht die Partie zwischen der Sachsenliga-Reserve des SSV und den Lok-Kickern. Die Elf vom Trainerduo Klinger/Mißlitz möchte nach drei Pleiten in Serie dabei endlich wieder punkten.

mehr