Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Besonderer Blickfang an der Allee: eine Bank für jeden Anlass
Region Oschatz Besonderer Blickfang an der Allee: eine Bank für jeden Anlass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 19.09.2012
Mehrere Generationen versammeln sich in Mügeln an der Bank der besonderen Anlässe. Die Bank ist vor allem auch ein Sinnbild für die Verschmelzung zweier Initiativen, die zeigen, dass die Menschen gern in der Bischofstadt leben: das Bankenzentrum und die Allee der besonderen Anlässe. Quelle: Sven Bartsch

Sie ist eine der in diesem Jahr umgesetzten Beiträge zum Stadtmarketingprojekt "Bankenzentrum an der Döllnitz".

Bei genauerem Hinsehen stellt man mehr Gemeinsamkeiten mit einer Treppe als mit einer Bank fest, denn die insgesamt fünf quadratischen Sitzflächen sind wie Stufen angeordnet. Was es damit auf sich hat, erklärt Michael Zehme, Mitinitiator der "Allee der besonderen Anlässe". Die Menschen, die anlässlich einer Hochzeit, der Geburt eines Kindes oder eines besonderen persönlichen Jubiläums hier Bäume pflanzen, wünschten sich auch eine Sitzgelegenheit an der Allee. "Nach einer Idee des Designers Matthias Dittmann haben wir die Bank in einzelne Elemente unterteilt. Sie stehen symbolisch für die bedeutenden Ereignisse im Leben der Mügelner, die auch für die Allee Pate gestanden haben".

Geschaffen wurde die "Bank der besonderen Anlässe" vom Oschatzer Künstler Joachim Zehme, gespendet haben sie die Stifter der Allee, das Betonwerk Oschatz und die Firma Erdmann Bau aus Mügeln. Michael Zehme möchte auch das Team des Mügelner Bauhofes nicht unerwähnt lassen. Dieses hat die neue Bank an der Allee aufgestellt.

red/Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Maximale Ausbeute nach drei Spieltagen für die SG Schmannewitz. Der Weg in Richtung Meisterrunde ist nur noch kurz, die Tür weit aufgestoßen. Angesichts der breit verstreuten Punkte bei der Konkurrenz sind die Schmannewitzer damit fast durch.

19.09.2012

Die Oschatz Netz GmbH & Co. KG sind die Oschatzer Stadtwerke. Am Dienstag entschieden die Oschatzer Stadträte, einen 0,02-prozentigen Anteil der Oschatz Netz zu kaufen und gleichzeitig beschlossen sie den auf 20 Jahre befristeten Konzessionsvertrag mit dem Unternehmen abzuschließen.

19.09.2012

Noch knapp drei Monate, dann können die 76 Mädchen und Jungen wieder in ihre Kita Kinderwelt in der Nordstraße einziehen. "Bis zum 10. Dezember sind wir fertig", sagte gestern Planer Roland Stolpe bei einer Baustellenbesichtigung, zu der Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) eingeladen hatte.

19.09.2012
Anzeige