Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Bestandsaufnahme zum Pilotprojekt
Region Oschatz Bestandsaufnahme zum Pilotprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 05.05.2014
In großer Runde mit Pfarrer Christof Jochem, Minister Frank Kupfer und Ministerin Clauß wird über die Alltagsbegleitung gesprochen. Quelle: Dirk Hunger

Ende der vergangenen Woche informierte sich die Sächsische Sozialministerin Christine Clauß (CDU) in Oschatz über den Stand der Realisierung. In Oschatz tragen das Landratsamt, die Kirchgemeinde sowie das Evangelische Diakoniewerk Torgau-Oschatz das Projekt.

Hintergrund ist es, einsamen älteren Menschen sogenannte Alltagsbegleiter an die Seite zu stellen. "Wir arbeiten seit Dezember an dem Projekt und haben inzwischen einige Erfahrungen sammeln können", berichtet Projektleiterin Ines Toleikis. So gab es innerhalb des Projektes Probleme, ehrenamtliche Helfer zu finden, ohne mit der Arbeitsagentur beziehungsweise dem Jobcenter zu kollidieren. Auch an älteren Menschen, die das Angebot annehmen, mangelte es anfangs. "Jetzt sind wir auf einem guten Weg. Wir haben die ehrenamtliche Arbeit aufgenommen und die notwendigen Qualifizierungen erworben", so Toleikis. Bei dem Termin in Oschatz sicherten die Minister Kupfer (CDU) und Clauß zu, dass das Projekt weitergeführt wird. © Kommentar

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor 225 Jahren war Wolfgang Amadeus Mozart den Oschatzern ganz nahe. Auf seinem Weg von Dresden nach Leipzig rollte der berühmte Komponist in einer Kutsche am 19. April 1789 durch Leuben.

05.05.2014

Die neue Sächsische Blütenkönigin heißt Cathrin Petermann. Auf dem Blütenfest in Röhrsdorf wurde die 26-Jährige als Cathrin I. gekürt (wir berichteten gestern).

05.05.2014

Eine neue Zeit brach an, als sich der Franzosenkaiser Napoleon Bonaparte anschickte, die Gesellschaft Europas umzugestalten und die Landkarte des alten Kontinents neu zu zeichnen.

05.05.2014
Anzeige