Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Besucher- und Ausstellerrekord auf Oschatzer Azubi-Börse "Chance"

Besucher- und Ausstellerrekord auf Oschatzer Azubi-Börse "Chance"

Mit fast 100 Informationsständen war die Oschatzer Ausbildungsmesse "Chance", an der sich auch die OAZ beteiligte, am vergangenen Sonnabend die größte nordsächsische Ausbildungsmesse, die es bisher gab.

Voriger Artikel
Fußball - Nordsachsenliga: Tosca mit seinen ersten Treffern für den FSV Oschatz
Nächster Artikel
Großübung mit 200 Beteiligten: Landkreis simuliert in Oschatz Katastrophenfall

KET-Seniorchef Kurt Kirpal (2.v.r.) wirbt auf der Ausbildungsmesse "Chance" in Oschatz in Gesprächen für das Wermsdorfer Unternehmen. Hier haben junge Menschen gute Chancen, nach erfolgreicher Ausbildung übernommen zu werden.

Quelle: Hagen Rösner

Oschatz. Von Hagen Rösner

 

 

 

"Wie man es auch sieht, für uns ist es wichtig, dass bei unserer Ausbildungsmesse junge Menschen, die eine Ausbildung suchen, mit Unternehmen zusammenkommen", sagte am Sonnabend die Chefin der Arbeitsagentur Marlies Hoffmann-Ulrich. Dabei war das Informationsspektrum breit gestreut. Viele Unternehmen darunter auch größere Firmen wie Wacker Chemie präsentierten sich und boten ihr Ausbildungsprofil an. Aber auch die Beruflichen Schulzentren, die Sparkasse Leipzig und viele kleinere regionale Firmen warben um Azubis.

Für den Oschatzer Oberbürgermeister Andreas Kretschmar ist die Messe ein voller Erfolg. "Es hat sich als richtig erweisen, dass wir die vielen kleinen Ausbildungsmessen in der Region zu einer Veranstaltung verschmolzen haben." Für viele Unternehmen in der Region war die Ausbildungsmesse Chef-Sache. So waren Obi-Chef Ray Salzborn, Marktkauf-Chef Jörg Krumbiegel oder der Senior-Chef des Anlagenbauers KET Wermsdorf Kurt Kirpal vor Ort und betreuten die Firmenstände. "Marktkauf ist ein großes Handelsunternehmen, wir sind natürlich auf der Suche nach Azubis und da mache ich mir hier gleich vor Ort ein Bild", sagt Jörg Krumbiegel.

Und einige Unternehmer konnten sich gleich über Fachkräftenachwuchs freuen. Gerhard Rauchfuß, Geschäftsführer der Sanitätshaus Premium, konnte die Bewerbungsunterlagen eines jungen Mannes entgegennehmen, der in Oschatz eine Ausbildung absolvieren will. Nach offiziellen Schätzungen nutzten hunderte Jugendliche und ihre Eltern das Informationsangebot und machten die Ausbildungsmesse 2012 zu einer Erfolgsveranstaltung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr