Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Bewährungsprobe für Bald-Bräutigam Marcel Kretschmer
Region Oschatz Bewährungsprobe für Bald-Bräutigam Marcel Kretschmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 01.07.2013

[gallery:600-32111519P-1]

Den Junggesellen-Abschied organisiert haben seine Freunde, zu denen unter anderem Michael Jenetzky aus Collm und Enrico Horn aus Dahlen gehören. "Marcel musste heute schon eine Klopapierrolle, eine Packung Eier und andere Requisiten von wildfremden Leuten besorgen. Die Eier mussten dann natürlich auch in der Pfanne gebraten werden - so ein Junggesellenabschied macht ja auch hungrig", sagt Enrico Horn. Und Michael Jenetzky ergänzt, dass die Odyssee des Raitzeners auf Fotos festgehalten wird, genau wie der krönende Abschluss am Abend. "Wir haben einen Tisch in einem Lokal in Dresden reserviert - danach stürzen wir uns ins Nachtleben!". Übrigens: Ein Haus hat der Noch-Junggeselle für sich und seine Zukünftige Fanny Scholz in Raitzen schon gebaut. Am 13. Juli wollen sich beide das Ja-Wort geben.

Neben dem Strohballen-Rollen, das in Reppen spontan, ganz ohne Voranmeldung möglich war, fand beim Dorf- und Sportfest in diesem Jahr unter anderem erstmals ein Flohmarkt statt. Diese Gelegenheit nutzte auch Stefanie Freund aus Oschatz. Sie war schon bei mehreren großen Flohmärkten, unter anderem in Riesa und Oschatz. Bei letzterem hat sie auch von der Premiere in Reppen erfahren. "Hier wird keine Standgebühr erhoben, und außerdem habe ich reichlich Platz für mein Angebot", nennt sie Vorteile des Reppener Marktes gegenüber den großen in der Stadt. "So lohnt es sich auf jeden Fall für mich. Neben Büchern, CDs und Schallplatten hat die 27-Jährige auch antike Ware und echte Schätze dabei. Da findet sich unter anderem ein Wildschweinfell in der Sammlung.

Tierisch ging es am Sonntag beim Hunderennen zu. Mit 24 Vierbeinern war die Beteiligung so groß wie nie zuvor. Obwohl ganze Hundestaffeln aus Ganzig und Schweta sowie Lokalmatadore aus Reppen an den Start ging, rannte am Ende "Dolly", die mit ihrem Herrchen aus Keltern (Baden-Württemberg) angereist war, allen davon. Chr. Kunze

Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wettbewerb "Nordsachsens schönste Kleingartenanlage" geht in die vierte Runde. Obwohl einige Kleingartenanlagen vom Hochwasser betroffen waren, so Robert Schübel vom Landratsamt Nordsachsen, möchten die Kreis- und Regionalverbände der Kleingärtner den Kreiswettbewerb durchführen.

01.07.2013

Das "eigene Kraftwerk" - gemeint ist ein Dynamo am Fahrrad, der Licht erzeugt - wird es bald nicht mehr geben (wir berichteten). Der Trend, der am Freitag vom Bundesrat beschlossen werden soll, geht in Richtung Stecklampen, Akku und LED.

01.07.2013

Aegidienkirche ist seit gestern für Besucher wieder frei zugänglich. Seit Mitte Juni war das Gotteshaus gesperrt, weil die Holzwürmer mit Blausäure vergiftet werden sollten.

01.07.2013
Anzeige