Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Bewohner möchten wieder ruhig schlafen
Region Oschatz Bewohner möchten wieder ruhig schlafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 23.04.2013

Und dreimal wurden sie von Unfällen auf der Straße vor dem Haus erschreckt. Zum Beispiel jetzt, als ein 30-jähriger Motorradfahrer, der stadtauswärts unterwegs war, auf ein vor ihm stehendes Auto knallt, das von einer 62-jährigen Frau gefahren wird. Sie muss verkehrsbedingt anhalten, war von Daniel Kapferer von der Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig zu erfahren. Es sei ein Schaden von 1500 Euro entstanden. Für das Senioren-Ehepaar wieder ein Grund, nervös zu werden. Immerhin könnte erneut ein Fahrzeug in ihrem Garten oder sogar an der Fassade landen, so wie am 22. Februar dieses Jahres. "Die Straße ist an dieser Stelle sehr abschüssig", meint Brigitte Hermann. Wenn sie beobachte, wie schräg Lkw oder Busse stadteinwärts auf der Straße liegen, bekomme sie immer Angst. Wenn dann die Fahrbahn in der kälteren Jahreszeit überfriert und Glätte mitmischt, sei es besonders schlimm.Bei der beschriebenen Stelle der B6 in Oschatz handele es sich laut Polizei um keine formelle Unfallhäufung. Unabhängig davon wolle man aufgrund der Hinweise die Situation vor Ort prüfen so Markus Heier, Abteilungsleiter Planung und Straßenbau beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr in Leipzig. Und das solle möglichst bald passieren. Gabi Liebegall

Gabi Liebegall

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Torgau-Oschatzer Regionalverband der Kleingärtner hat einen neuen Vorsitzenden. Der bisherige Verbandsgeschäftsführer Andreas Zschau aus Torgau wurde zum Nachfolger von Rolf Naumann aus Mügeln bestimmt.

22.04.2013

Das ging ins Geld: 14000 Euro musste jüngst ein Berliner Hundehalter dafür berappen, dass Feuerwehrmänner mit Unterstützung des Technischen Hilfswerkes seinen Vierbeiner aus einem Dachsbau retteten, in dem das Tier stecken geblieben war.

22.04.2013

Noch sind die Lichter in der ehemaligen Oschatzer Ifa-Kaufhalle an der Leipziger Straße nicht ausgegangen. Filialleiter Andreas Rochner, Angela Daate und Christine Beulich halten hier noch die Stellung, bis der Insolvenzverwalter den Betrieb in Oschatz völlig einstellen wird.

22.04.2013
Anzeige