Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bildungs- und Sozialwerk Muldental übernimmt Schullandheim Lampersdorf

Schullandheim Bildungs- und Sozialwerk Muldental übernimmt Schullandheim Lampersdorf

Das Schullandheim Lampersdorf wird künftig an das Bildungs- und Sozialwerk Muldental verpachtet. Der Verein betreut in der Unterkunft seit rund einem Jahr minderjährige Flüchtlinge und will das Haus auch darüber hinaus betreiben. Die Gemeinde Wermsdorf entschied, den bestehenden Vertrag mit den Pfadfindern aufzulösen.

Zurzeit werden im Schullandheim minderjährige Flüchtlinge betreut. Unterstützt von den Betreuern versorgen sich die Jugendlichen selbst.

Quelle: Dirk Hunger

Lampersdorf. Das Schullandheim Lampersdorf wird neu verpachtet. Die Wermsdorfer Gemeinderäte ermächtigten Bürgermeister Matthias Müller (CDU) per Beschluss, den bisher bestehenden Vertrag mit dem Förderkreis Sächsischer Pfadfinder aufzuheben und einen neuen Erbbaurechtsvertrag mit dem Bildungs- und Sozialwerk Muldental (BSW) zu schließen.

Letzteres betreut im einstigen Schullandheim seit rund einem Jahr jugendliche Flüchtlinge (wir berichteten). Das BSW habe Interesse an einer weiteren Nutzung des Gebäudes und wolle auch investieren, erklärte Matthias Müller. Das gelte auch über die Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Ausländern (kurz Umas) hinaus. Per Vertrag gilt das Erbbaurecht 20 Jahre, das Bildungs- und Sozialwerk muss für alle anfallenden Reparaturen aufkommen, notwendige Investitionen übernehmen und jährlich 5000 Euro in die Instandhaltung investieren. „Das BSW ist ein schlagkräftiger Verein und hat seinen Sitz in der Nähe. Wir hoffen, dass die Arbeit künftig besser funktioniert. Mit den Pfadfindern hat sich das nicht ganz so gestaltet, wie gewünscht“, so der Bürgermeister. Deren Verein sei eher klein und zudem nicht vor Ort tätig, was das Ganze erschwert habe. „Wir sind übereingekommen, den Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen zu beenden“, fügte er hinzu.

Die Wermsdorfer Räte waren einmütig dafür, das Schullandheim an das Bildungs- und Sozialwerk zu verpachten.

Von Jana Brechlin

Lampersdorf Wermsdorf 51.2847301 13.038695
Lampersdorf Wermsdorf
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

24.07.2017 - 14:06 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf mit ordentlicher Leistung im zweiten Vorbereitungsspiel.

mehr