Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Blau-Weiß Langenreichenbach übernimmt Spitzenplatz
Region Oschatz Blau-Weiß Langenreichenbach übernimmt Spitzenplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 16.02.2012

Deshalb ist jede Vertretung bestrebt, den Wettkampf für sich zu entscheiden. Das war auch die Zielsetzung des KSV Triestewitz und des Blau-Weiß Langenreichenbach. Von Anfang an entwickelten sich spannende Duelle im Verlauf des Wettkampfes.

Der erste Durchgang ging durch Volker Thieme (391) und Stefan Müller (382) mit 19 Holz an Langenreichenbach. Das Triestewitzer Mittelpaar Tom Christen (366) und Michael Müller (376) verloren weitere 13 Zähler. Somit wuchs der Rückstand auf 32 Holz an. Auch bei den Schlussstartern wurde hart gekämpft. Mario Cassens kam auf 393 Holz. Doch der Langenreichenbacher Matthias Thieme erreichte mit sehr guten 403 Holz Tagesbestleistung. Dadurch wuchs der Vorsprung auf 42 Holz an. Doch der Gastgeber versuchte durch Mario Grunert seinen Gegenspieler unter Druck zu setzen, um doch noch das Blatt wenden zu können. Er erreichte mit 395 Holz Teambestleistung und nahm Sebastian Thieme (370) 25 Zähler ab. Doch das war zu wenig. Mit 17 Holz ging die Partie für KSV Triestewitz verloren.

Triestewitz: Hesse (368 Holz), Roland (386), Christen (366), Müller (376), Cassens (393), Grunert (395).

Langenreichenbach: V. Thieme (391 Holz), Müller (382), Süptitz (391), Winkler (364), M. Thieme (403, S. Thieme (370).

SV Rot-Weiß Dahlen - SV Fortschritt Oschatz II 2472:2400 Holz. Die Heidestädter empfingen die Gäste von Fortschritt Oschatz II. Dabei war es für die Gastgeber die letzte Chance, die errungene Position zu festigen. Beilrode als Verfolger hat noch zwei Möglichkeiten, um an die Dahlener heranzukommen. Die Rot-Weißen sind sehr heimstark und das bekamen die Oschatzer von Beginn an zu spüren. Thomas Stysch (417), Klaus Leigsring (426) und Hans-Peter Göbel (394) brachten ihr Team gegen Ralph Hinkel (392), Fred Staub (386) und Heiko Leutert mit 74 Holz in Führung. Dietmar Scholz hatte mehr Glück. Er konnte mit 414 Holz seinen Gegenspieler in Schach halten. Er verringerte den Rückstand um 19 Zähler. André Wagner hatte ein schweres Los. Sein Konkurrent Falk Baumgart kam auf sehr gute 435 Holz und nahm dem Oschatzer, der 388 Holz erreichte, 47 Punkte ab. Der Dahlener muss sich die Tagesbestleistung mit Hans-Jürgen Benker teilen. Auch der Fortschritt-Kegler erzielte sehr gute 435 Holz und holte 30 Zähler aus seiner Partie heraus. Am Ende konnten die Dahlener Kegler ihre letzte Chance nutzen, denn sie gewannen gegen SV Fortschritt Oschatz II mit 72 Holz.

Dahlen: Stysch (417 Holz), Leigsring (426), Göbel (394), Brzezicha (395), Baumgart (435), Gugisch (405).

Oschatz: Hinkel (392 Holz), Staub (386), Leutert (385), Scholz (414), Wagner (388), Benker (435).

Sabine Hinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lampersdorf.Mit Gänsehaut vor Rührung, so reagierten die Erzieherinnen der Kita "Collmblick" in Lampersdorf auf den OAZ-Frühstückskorb.

16.02.2012

Karsten Saack und sein Stellvertreter Lars Natzke bilden auch in den nächsten fünf Jahren die Spitze der Stadtwehrleitung Oschatz. Sie wurden am Dienstagabend vom Stadtfeuerwehrausschuss gewählt - und gehen nun in ihre dritte Wahlperiode.

15.02.2012

Für langjährige Saunagänger im Platsch-Bad war es wie eine kalte Dusche: Sie müssen jetzt für eine Jahreskarte 40 Prozent mehr als bisher zahlen.

15.02.2012