Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bocian kracht auf Acker - zwei Schwerverletzte

Bocian kracht auf Acker - zwei Schwerverletzte

Ein Segelflugzeug stürzte gestern Nachmittag auf einen Acker bei Altoschatz. Die beiden Insassen im Alter von 56 und 29 Jahren wurden dabei schwer verletzt.

Oschatz.

 

Von Gabi Liebegall

Die Kanzel des Bocian-Doppelsitzers, der sich überschlagen hatte, zerbarst völlig.

 

Gegen 15 Uhr ging gestern der Notruf ein, dass ein Segelflugzeug auf einem Feld bei Altoschatz abgestürzt ist. Im Handumdrehen waren Retter und Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Parallel flog der Helikopter der ADAC-Luftrettung Christoph 61 ein.

Während sich die Ärzte und Rettungssanitäter um die beiden Verunglückten kümmerten, befragten Beamte der Polizei Augenzeugen, um sich ein erstes Bild zu machen, wie das Unglück passieren konnte.

Die Feuerwehr sicherte den Unfallort, damit die Kriminalpolizei und Mitarbeiter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BfU) aus Braunschweig die Ermittlungen weiterführen können. Die Kripo führt Untersuchungen zur Schuldfrage durch, die BfU zur Ursache des Absturzes.

Laut Polizei sollen die beiden Flieger - sie stammen nicht aus der Region - einen Lehrgang auf dem Oschatzer Flugplatz besucht haben (wir berichteten). Der Flug selbst soll ein Prüfungsflug gewesen sein. "Nach bisherigen Erkenntnissen wollten sie (die beiden Flieger, d. Red.) auf einem Feld hinter einer Agrargenossenschaft notlanden. Dabei hatten sie Baumkontakt, und das Segelflugzeug überschlug sich. Sie konnten den Absturz noch melden", informierte die Polizei.

In der Zwischenzeit war auch Jan Simon, der Vorsitzende des Fliegerclubs Oschatz, eingetroffen. Er bestätigte, dass die beiden Flieger Teilnehmer einer Ausbildung auf dem Flugplatz in Oschatz sind. Zur möglichen Ursache wollte er sich nicht äußern. "Das herauszubekommen ist Aufgabe der BfU", sagte er.

Nach über einer Stunde Erstversorgung flog die Luftrettung Christoph 61 mit dem schwerverletzten 56-Jährigen in ein Leipziger Krankenhaus. Der 29-jährige Sportflieger wurde in die Oschatzer Collm-Klinik gebracht. Wie schwer beide Segelflieger verletzt sind, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu erfahren.

 

Weitere Fotos unter: www.ffw-oschatz.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr