Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bornaer SV mit eigenem Platz für Beachvolleyball

Freizeitsport Bornaer SV mit eigenem Platz für Beachvolleyball

Der Sportverein Borna hat jetzt einen eigenen Beachvolleyballplatz. Die Mitglieder haben dafür Spenden gesammelt und Eigenleistungen übernommen. Nun fand das erste Turnier statt.

Vereinsvorstand Roland Hammer bedankt (r.) sich bei seinen Volleyballern vor Turnierbeginn für deren Initiative und Einsatz beim Bau eines Beach-Volleyballplatzes auf dem Bornaer Sportkomplex. Als Dank gibt es einen neuen Volleyball in Blau und Gelb, den Vereinsfarben.

Quelle: Bärbel Schumann

Borna. Volleyball als Freizeitsport erfreut sich nicht nur in großen Sportgemeinschaften wachsender Beliebtheit. Auch auf dem Lande nutzen Freizeitsportler sich bietende Gelegenheiten, um miteinander gerade in der warmen Jahreszeit ihre Kräfte zu messen. Die Freizeit-Volleyballer des SV Borna gehören dazu, gingen zum Beispiel bei Turnieren für Freizeitmannschaften in der Region wie im Mügelner Stadtbad an den Start. Doch selbst ein Turnier veranstalten, dazu fehlte den rund 35 Mitgliedern der Abteilung Volleyball des SV Borna einfach ein geeigneter Platz unter freiem Himmel vor Ort.

Sponsoren unterstützen Projekt

Seit dem Wochenende ist das anders. Die Frauen und Männer konnten am Sonnabend zum ersten Beachvolleyball-Turnier auf eigenem Platz einladen. Doch bevor um Punkte und Sätze geschmettert wurde, dankte der Vorsitzende des Sportvereins Roland Hammer allen Sportlern und den Sponsoren für ihren Einsatz bei der Verwirklichung des Projektes. Im Sommer des Vorjahres kam die Idee auf, einen eigenen Platz zu schaffen. Platz fand sich am Rande des Sportkomplexes im Ort. „Ich freue mich über den Einsatz der Volleyballer. Viele Sponsoren haben sie selbst gesucht und gefunden“, erklärte der Vereinschef. 13 an der Zahl halfen mit Sachleistungen oder finanziell, damit das Projekt Wirklichkeit werden konnte. Zudem waren die Freizeitsportler selbst an zwölf Wochenenden im Einsatz, um den Platz entstehen zu lassen.

Endlich Trainingsmöglichkeit im Sommer

„Jetzt haben wir auch im Sommer einen Platz, wo wir spielen können. Denn während der Sommerferien können wir die Schulturnhalle zu unserem wöchentlichen Training nicht nutzen“, erklärt Annett Tschierske, von den Bornaer Volleyballfrauen. Deshalb kam das Dankeschönpräsent für alle Unterstützer, eine Flasche Sekt und ein Wimpel des Vereins, von den Sportlern überreicht, von Herzen.

Erstes Turnier mit Gästen

Udo Butz von der Männermannschaft ist, wie seine Mitspieler auch, glücklich, dass die Freizeitsportler nun auch selbst ein Turnier veranstalten können. Das erste fand gleich mit vier Teams am Sonnabend statt, zu dem Gäste vom SV Traktor Naundorf und vom Jugendklub aus Ganzig begrüßt werden konnten. Trotz des schwülen Wetters wurde um jeden Punkt fair gekämpft. „Am Ende siegte das Team aus Naundorf vor dem Jugendklub Ganzig. Eine unserer Mannschaften landete auf Platz drei“, berichtete Annett Tschierske. Nach dem Turnier – es war beendet, als der erste Regenschauer niederprasselte – saßen die Sportler in gemütlicher Runde beisammen, glücklich und darauf anstoßend, nun auch einen eigenen Beach-Volleyballplatz zu haben.

Von Bärbel Schumann

Borna Liebschützberg 51.3145641 13.1839252
Borna Liebschützberg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 16:48 Uhr

Mit neuem Trainerteam und neuen Spielern soll auch in dieser Saison wieder die Tabellenspitze in Angriff genommen werden

mehr