Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brücke über den Grauschwitzbach bei Wetitz wird grundhaft erneuert

Bauwirtschaft Brücke über den Grauschwitzbach bei Wetitz wird grundhaft erneuert

Das Straßenbauamt Nordsachsen lässt derzeit die Brücke über den Grauschwitzbach bei Wetitz grundhaft sanieren. Aufgrund der vorhandenen Schäden müssen die Kappen des Bauwerkes beidseitig abgebrochen werden. Das geschieht mit einem Diamantsägeblatt, das sich 50 Zentimeter tief in den Stahlbeton frisst.

Mit einem Diamantsägeblatt mit 1,20 Meter Durchmesser sägt Klaus Werner von der Firma Betonbohr- und Sägedienst Rosenberger Wermsdorf die Kappe an der Brücke über den Grauschwitzbach bei Wetitz ab.

Quelle: Heinz Großnick

Wetitz. Die stark sanierungsbedürftige Brücke über den Grauschwitzbach im Mügelner Ortsteil Wetitz wird jetzt umfassend instand gesetzt. Das Straßenbauamt Nordsachsen lässt das Bauwerk grundhaft in Ordnung bringen. „Aufgrund der vorhandenen Schäden müssen die Kappen des Bauwerkes beidseitig abgebrochen und inklusive Geländer wieder neu hergestellt werden“, erklärt Amtsleiter Uwe Schmidt. Den Auftrag dafür erhielt die Dahlener Bau GmbH. Allerdings kommt derzeit auch das Wermsdorfer Unternehmen Betonbohr- und Sägedienst Rosenberger mit Spezialtechnik zum Einsatz. Mit Hilfe eines Diamant-Sägeblattes von 1,20 Meter Durchmesser wird ein 50 Zentimeter tiefer Schnitt beidseitig des Viadukts durch die Kappe vorgenommen. „Die Leistungen umfassen die Erneuerung der Kappen mit Schrammbordhöhen von 15 Zentimeter, die Erneuerung der Geländer und der Borde im Anschluss an die Betonkappen, die Herstellung der Traufbefestigungen, Entwässerungsmulden und Wartungstreppen und die Anpassung der vorhandenen Schutzvorrichtungen“, zählt der Amtsleiter auf. Außerdem erfolgt die Wiederherstellung der Bankette, werden Betonsanierungsarbeiten sowie die Erneuerung des Fahrbahnoberbaus auf der Brücke vorgenommen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 15. Dezember dauern. Umleitungen für den Verkehr sind ausgeschildert.

Von Heinz Großnick

Voriger Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 12:06 Uhr

Die Leipziger Polizei hat nach den Attacken auf Roter Stern Leipzig in Schildau unter anderem Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

mehr