Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Brücke über den Grauschwitzbach bei Wetitz wird grundhaft erneuert
Region Oschatz Brücke über den Grauschwitzbach bei Wetitz wird grundhaft erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 28.09.2017
Klaus Werner von der Firma Betonbohr- und Sägedienst Rosenberger Wermsdorf justiert die Schienen, damit der Schnitt zielgerichtet erfolgen kann. Quelle: Foto: Heinz Großnick
Wetitz

Die stark sanierungsbedürftige Brücke über den Grauschwitzbach im Mügelner Ortsteil Wetitz wird jetzt umfassend instand gesetzt. Das Straßenbauamt Nordsachsen lässt das Bauwerk grundhaft in Ordnung bringen. „Aufgrund der vorhandenen Schäden müssen die Kappen des Bauwerkes beidseitig abgebrochen und inklusive Geländer wieder neu hergestellt werden“, erklärt Amtsleiter Uwe Schmidt. Den Auftrag dafür erhielt die Dahlener Bau GmbH. Allerdings kommt derzeit auch das Wermsdorfer Unternehmen Betonbohr- und Sägedienst Rosenberger mit Spezialtechnik zum Einsatz. Mit Hilfe eines Diamant-Sägeblattes von 1,20 Meter Durchmesser wird ein 50 Zentimeter tiefer Schnitt beidseitig des Viadukts durch die Kappe vorgenommen. „Die Leistungen umfassen die Erneuerung der Kappen mit Schrammbordhöhen von 15 Zentimeter, die Erneuerung der Geländer und der Borde im Anschluss an die Betonkappen, die Herstellung der Traufbefestigungen, Entwässerungsmulden und Wartungstreppen und die Anpassung der vorhandenen Schutzvorrichtungen“, zählt der Amtsleiter auf. Außerdem erfolgt die Wiederherstellung der Bankette, werden Betonsanierungsarbeiten sowie die Erneuerung des Fahrbahnoberbaus auf der Brücke vorgenommen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 15. Dezember dauern. Umleitungen für den Verkehr sind ausgeschildert.

Von Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für mehrere Stunden stand am vergangenen Montag im Oschatzer Stadtzentrum der Verkehr auf der Leipziger Straße still. Grund war ein Unfall, bei dem ein Milchlaster und ein Pkw zusammenstießen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall und die Ampel zum Unfallzeitpunkt beobachtet haben.

28.09.2017

In Brand-Erbisdorf gibt es die einzige Wildvogelpflegstation des Landkreises Mittelsachsen. Peter und Heike Jäkel nehmen verletzte Tiere oder noch hilflose Jungvögel auf, machen sie fit für die Freiheit. Die Fundtiere wieder auszuwildern, ist Pflicht. Doch dafür ist viel Sachkunde nötig. Für den Umgang mit Greifvögeln muss die Falknerausbildung abgelegt werden.

28.09.2017

Der Heimatverein Glossen ist stolzer Besitzer eines rollenden Cafés. Dafür wurde ein ausrangierter Bauwagen umgebaut. Am Sonntag rollt das Café zum Mügelner Erntedankfest.

28.09.2017