Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bundestagswahl: CDU holt bei Jugendlichen in Oschatz die meisten Stimme

u-18-Wahl Bundestagswahl: CDU holt bei Jugendlichen in Oschatz die meisten Stimme

Zum fünften Mal waren am Freitag bundesweit junge Menschen unter 18 Jahren aufgerufen, Kreuze zu machen und an die Wahlurne zu treten. Auch in Oschatz fand im Vorfeld der Bundestagswahl am 24. September eine Abstimmung statt. Sie gilt als Stimmungstest für die realen Wahlen.

Die Infowand zur U-18-Wahl am Thomas-Mann-Gymnasium in Oschatz.

Quelle: Christian Kunze

Oschatz. Über 400 Jungen und Mädchen der Collm-Region beteiligten sich an der diesjährigen U18-Wahl für noch nicht Volljährige. Die Wahlurnen standen am Donnerstag für reichlich vier Stunden in der Oberschule Robert Härtwig und dem Thomas-Mann-Gymnasium (TMG).

Organisiert und ausgewertet wurde die als Stimmungstest für die tatsächliche Bundestagswahl geltende Abstimmung vom soziokulturellen Zentrum E-Werk und den jeweiligen Schulen. Im Vergleich zur letzten U18-Wahl sei die Beteiligung am Gymnasium ein wenig gesunken, hat Jugendsozialarbeiterin Anja Kohlbach herausgefunden. In absoluten Zahlen sieht das so aus: Während am TMG während der Pausen 134 Jugendliche ihre Stimme abgaben, taten dies im gleichen Zeitraum an der Oberschule 280. Hier war der Andrang an der Wahlurne so groß, dass Schulleiterin Kerstin Wasiak den Lehrern die Möglichkeit gab, zu entscheiden, ob interessierte Schüler den Unterricht zum Urnengang kurz verlassen dürfen.

Reges Interesse der Oberschüler

Anja Kohlbach führt das rege Interesse der Oberschüler auf die Teilnahme am kürzlich veranstalteten Wahlforum zurück (wir berichteten). Am TMG sind Wahlen Bestandteil des Lehrplans im Fach GRW (Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung/Wirtschaft) in Klasse 9. „Zudem besuchte unser neuer Schülersprecher Theo Zeibig eine spezielle Schulung zu diesem Thema, um die Inhalte an Klassen weiterzugeben. Das gelang sehr gut“, schätzt Fachlehrerin Irmgard Heller ein.

Die Schüler Tim Kretzschmar (16) aus Gröppendorf und Adrian Dietrich (15) aus Thalheim beteiligten sich an der Wahl. Eine reale Absenkung des Wahlalters auf 16 fänden aber beide nicht gut, „weil die Meinungsbildung da noch nicht voll ausgeprägt ist“ und „viele noch keine ernst zu nehmende Wahl treffen“. Amanda Reynolds (16) aus Oschatz könnte sich dagegen vorstellen, nicht erst ab dem 18. Lebensjahr zu wählen. „Nicht jeder hat mit 16 schon die Reife dafür, das macht die Entscheidung sehr schwierig.“

Weitere Infos und Ergebnisse: www.u18.org

Von Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 12:06 Uhr

Die Leipziger Polizei hat nach den Attacken auf Roter Stern Leipzig in Schildau unter anderem Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

mehr