Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Bunte Mischung aus Jung und Alt
Region Oschatz Bunte Mischung aus Jung und Alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 26.12.2013
Vortänzerin Ulrike Kühne (l.) gibt in der Naundorfer Turnhalle beim Zumba den Ton an und den Rhythmus vor. Bei einer Mischung aus lateinamerikanischen Tänzen und Aerobic- Bewegungen kommen alle auf dem Hallenparkett ganz schön ins Schwitzen. Quelle: Dirk Hunger

Von Janett Petermann

Die Entscheidung für derartige Veranstaltungen kommen bei den Naundorfer Zumba-Tänzerinnen immer spontan. "Wir richten uns danach, wann Cindy da ist, damit wir gemeinsam vortanzen können", berichtete Ulrike Kühne. Cindy Rosenkranz kommt eigentlich aus Oschatz, lebt aber in Österreich und nutzt die Besuche in der Heimat immer wieder, um mit ihren Freundinnen gemeinsam Zumba zu tanzen.

Die Mischung aus lateinamerikanischen Tänzen und Aerobic-Bewegungen ist trotz der schweißtreibenden Anstrengung ein lohnender Zeitvertreib für die 35-Jährige. "Obwohl ich immer einen sehr straffen Zeitplan habe, ist das Tanzen für mich wie Urlaub", erzählte sie strahlend und noch ganz außer Atem, nachdem sie ihren Platz auf dem Podest mit ihrer Partnerin Ulrike Kühne gewechselt hatte.

Die kleine Halle war bis auf den letzten Platz gefüllt. "Hauptsächlich sind hier Leute aus unserem Donnerstagskurs und den Kursen aus dem E-Werk und dem Kurs von Pierre Hausburg im Freizeitzentrum", erzählte Ulrike Kühne nach einem Blick in die Runde. Die Teilnehmer waren eine bunte Mischung aus Jung und Alt, und sogar einige Männer hatten sich unter die Zumba-Fans gemischt. Zu Beginn tanzten sie zwar noch etwas schüchtern und verhalten, doch nach wenigen Liedern hatte auch sie das Zumba-Fieber erfasst.

"Auf geht's zum Zumba nach Naundorf", lautete auch die Devise bei Mandy Fischer. Die Wermsdorferin war gemeinsam mit ihrer Tochter nach Naundorf gekommen, um sich den Abend auf sportliche Weise zu vertreiben - und das taten sie auch ausgiebig. Auf die Frage, wie lange die Veranstaltung denn dauern wird, schmunzelte Ulrike Kühne und erklärte, dass so lange getanzt wird, bis der oder die Letzte nicht mehr kann. Genau das taten die Naundorfer Zumba-Bienen dann auch und tauschten für ein paar Stunden besinnliche Adventsstimmung gegen eine heiße Tanzstunde.

Janett Petermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vorzeitige Bescherung: Gleich zwei Einrichtungen der Region konnten sich in dieser und der vergangenen Woche über Zuwendungen freuen, die es sonst nur zum Weihnachtsfest gibt.

23.12.2013

Die letzte Veranstaltung der Reihe "Kultur-Kaffe- Kunst" in diesem Jahr im Oschatzer Thomas-Müntzer-Haus ist ausverkauft. Kein Wunder, die Kemmlitzer Blasmusikanten gastieren, haben Heimvorteil.

23.12.2013

"Das ist ein richtiges Weihnachtsgeschenk", freute sich Doris Müller. Die 69-Jährige war gestern eine der ersten Bahnreisenden, die den neuen Fahrkarten-Schalter am Bahnhof nutzten.

23.12.2013
Anzeige