Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Bunte Schweine und farbenfrohe Bilderrahmen in der Naundorfer Ökostation
Region Oschatz Bunte Schweine und farbenfrohe Bilderrahmen in der Naundorfer Ökostation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 01.08.2017
Amelie (l.) und Lizzy arbeiten in der Ökostation Naundorf mit Föhn und Pinsel an ihren Schweinen, die sie mit Hilfe eines Luftballons und Gips modelliert haben. Quelle: Axel Kaminski
Anzeige
Naundorf

Wenn Mädchen am Vormittag mit dem Föhn hantieren, dann scheint am Nachmittag eine Verabredung anzustehen. Aber erstens ging es am Dienstag in der Ökostation Naundorf nicht um die Haare und zweitens haben dort auch Jungs heiße Luft erzeugt.

Diese war nötig, um die erste Farbschicht auf den am Montag angefertigten Gipsfiguren zu trocknen. Schließlich wollten die Ferienkinder auf die Schweine, Vögel, Geister oder Bilderrahmen nach der Grundierung noch Details auftragen. Bevor die auf Luftballon modellierten Tiere zum Beispiel Augen gemalt werden konnten, musste gefühlvoll mit dem Föhn gearbeitet werden. Zu den Lerneffekten in den Ferien gehörte zum Beispiel, dass zu viel heiße Luft auf einmal schaden kann, weil dadurch die Gipsschicht auf dem Ballon reißt. Ein Nebeneffekt dieser kreativen Arbeit war, dass an den Arbeitstischen in der Ökostation am Dienstag schon vormittags die tropischen Temperaturen herrschten, die draußen erst nach dem Mittag auftraten. Das konnte den Spaß an dieser anspruchsvollen Bastelarbeit kurz vor Ende der Sommerferien überhaupt nicht trüben. Mehr als ein Dutzend Kinder hatte sich dazu in der Ökostation eingefunden.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie Landwirtschaft in alten Zeiten funktionierte und wie sich diese in den letzten Jahren entwickelt hat, soll beim Drescherfest in Lampertswalde gezeigt werden. Los geht es am Sonntag, dem 27. August. Geplant ist ein Erntedank-Gottesdienst, Kranzreiten, musikalische Unterhaltung, Traktorrennen und natürlich die Vorführung alter und neuer Maschinen.

01.08.2017

In der Region Oschatz kämpfen Suchtkranke überwiegend mit dem Alkohol. Auch illegale Drogen wie Crystal Meth sind auf dem Vormarsch. Hilfe gibt es unter anderem in der Suchtberatungsstelle des Evangelischen Diakoniewerks. Das Angebot reicht dabei von unterschiedlichen Therapieformen bis zu Selbsthilfegruppen.

04.08.2017

Der Vorstand des Freundeskreises Schloss Hubertusburg hat eine Initiative Pro Hubertusburg gestaltet. Dabei sollen Briefe verbreitet werden, deren Absender in möglichst einem Satz erklären sollen, warum und wofür das Schloss gebraucht wird. Damit sollen Aktivitäten zur Nutzung der Anlage unterstützt werden.

23.04.2018
Anzeige