Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Busbahnhof: Umbau ab Montag

Busbahnhof: Umbau ab Montag

Am Montag wird es ernst: Dann beginnen die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Busbahnhofes. Das Areal wird komplett gesperrt. Die Busse fahren während der Bauzeit in der Lutherstraße und der Bahnhofstraße ab.

Voriger Artikel
Heute droht Hochwasser an Döllnitz
Nächster Artikel
Zwischen Bieranstich und Motorrad-Rallye

So werden während der Bauarbeiten am Busbahnhof die Haltestellen verlegt.

Quelle: Grafik: Landratsamt

Für die Stammgäste in den Bussen - überwiegend Schulkinder aus den umliegenden Orten - fängt die nächste Woche mit einer Überraschung an. Denn die Busse halten nicht wie gewohnt auf dem Areal an der Promenade, sondern entlang der Bahnhofstraße und der Lutherstraße (siehe Lageplan). "Die Ankunfts- und Abfahrtshaltestellen befinden sich in der Bahnhofstraße - direkt gegenüber der Grundschule Bücherwurm - und auf der stadtwärtigen Seite der Lutherstraße zwischen der Bahnhofstraße und der Promenade", informiert Joachim Hoffmann, Geschäftsführer der Omnibus-Verkehrsgesellschaft Heideland (OVH).

 

In diesem Zusammenhang erfolgt auch eine Änderung der Verkehrsführung. "Es wurde vereinbart, dass die Lutherstraße zwischen Bahnhofstraße und Promenade als Einbahnstraße ausgewiesen wird, was das An- und Abfahren der Linienbusse an den in der Lutherstraße und Bahnhofstraße zu errichtenden Halteplätzen vereinfacht", erläutert Rayk Bergner, Pressesprecher des Landratsamtes Nordsachsen. Nach seinen Angaben soll die Neugestaltung des Busbahnhofes, für die am 12. Juni der offizielle erste Spatenstich gesetzt wird, bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

 

Mit dem Straßen- und Tiefbau sowie der Errichtung eines Toilettenhäuschens hat der Landkreis das Terpitzer Unternehmen Höptner und mit der Überdachung der Bussteige die Wahrenbrücker Firma Albrecht & Jäcker beauftragt (wir berichteten). Finanziert wird das Vorhaben durch den Freistaat. Die Kosten werden auf eine Million Euro veranschlagt. Bauherr ist der Landkreis Nordsachsen.

 

Der neue Busbahnhof soll über zwei Ankunftsbereiche und sechs Abfahrtshaltestellen verfügen. Auch gesonderte Abstellbereiche für Busse, ein Schutz- und Wartebereich für die Fahrgäste sowie eine behindertengerechte Toilette werden dazu gehören. Nach der Modernisierung des Busbahnhofes will die Stadt Oschatz das Areal dem Landkreis Nordsachsen abkaufen.

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 17:36 Uhr

Der FC International engagiert sich aktiv bei den kulturellen Wochen in Leipzig und veranstaltet am 20. September am offenen Freizeittreff Rabet ein Fußball-Tennis-Turnier.

mehr