Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Casabra feiert mit Helfern aus Naundorf
Region Oschatz Casabra feiert mit Helfern aus Naundorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 10.06.2015
Selina Schwager schminkt Hannes Engel in Casabra ein Clownsgesicht. Quelle: C.Kunze
Anzeige
Casabra

Von Christian Kunze

Der Höhepunkt im Veranstaltungskalender stand Anfang des Jahres noch auf der Kippe, genau wie das übrige Programm der Ehrenamtlichen - weil kein Kassierer für den neuen Vorstand zu finden war (wir berichteten).

Mit geballter Frauenpower im neu gewählten vollständigen Vorstand ging es dann im Frühjahr ans Eingemachte: Mit Unterstützung aus Naundorf konnte eine buntes Programm aufgestellt werden. Die Naundorfer Feuerwehr sorgte mit ihren Wasserspielen bei tropischen Temperaturen am Sonnabendnachmittag für Abkühlung, die Jungen und Mädchen des Kindergartens "Spatzennest" verwandelten sich auf der Bühne unter anderem in Cowboys, Indianer und Piraten. Bunt waren auch die Gesichter der meisten jungen Besucher, nachdem sie vom Kinderschminken kamen und ebenso farbenfroh sahen die Getränke aus, mit denen die Casabraner stets besondere Akzente setzen - Bowle, wahlweise mit und ohne Alkohol, in den Varianten Kiwi-Banane, Pfirsich-Mandarine und Erdbeere. Das alles ließ kaum Wünsche offen.

Belohnt wurden die Anstrengungen dieses Jahr mit bestem Festwetter - ein Umstand, den Veranstalter und Gäste zu schätzen wissen, denn die Casabraner feierten auch schon hin und wieder in Gummistiefeln.

Nicht zuletzt ist die Tombola Jahr für Jahr ein großer Anziehungspunkt. Hier wissen die Vereinsmitglieder gleich mit mehreren Kniffen zu überraschen. So gibt es in Casabra nicht nur getrennte Lostöpfe für Erwachsene und Kinder. Die Losenden hatten außerdem Aussicht auf mehrere hochwertige Hauptpreise - von der Kaffeemaschine, über einen Wasserkocher bis hin zum Waffeleisen und einem Sonnenschirm.

Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wehr des Heidedorfes verfügt seit Sonnabend über ein neues Löschfahrzeug. Es war von einigen Kameraden bereits Ende April beim Hersteller abgeholt worden.

10.06.2015

Die Freunde der Malkwitzer Kirche dürfen jetzt nach den Sternen greifen: Weil die Gemeinde Geld für eine dringend benötigte Dachsanierung braucht, verkauft sie Sterne.

08.06.2015

Die Mitglieder des Hauptausschusses des Oschatzer Stadtrates verschafften sich am Donnerstagabend Einblicke in einen Oschatzer Wirtschaftszweig, der viel genutzt, aber kaum öffentlich wahrgenommen wird - das Umspannwerk in der Merkwitzer Straße.

08.06.2015
Anzeige