Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Cavertitzer Wehr nach Unfall mit leicht verletztem Autofahrer im Einsatz
Region Oschatz Cavertitzer Wehr nach Unfall mit leicht verletztem Autofahrer im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 04.04.2018
ARCHIV ILLUSTRATION - Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug, aufgenommen am 11.10.2011 in Straubing (Niederbayern). Bei der Wuppertaler Polizei klingelt pausenlos der Notruf. «Drachengebrüll» und «Elefantengetröte» melden die verschreckten Bürger. Vier Streifenwagen machen das laute Monster im Klärwerk ausfindig: Ein Kessel lässt nachts zischend Dampf ab. Ob nun Waschbären einen Geländewagen besetzen, Haie gerettet werden oder ein Chamäleon auf der Wache sitzt, die Polizei in Nordrhein-Westfalen bestand 2011 tierische und andere schräge Einsätze. Foto: Armin Weigel dpa/lnw (zu dpa-KORR: Vom Eisbein getroffen: Skurrile Polizeieinsätze) +++(c) dpa - Bildfunk+++ Blaulicht auf Polizeifahrzeug Quelle: dpa
Anzeige
Außig

Die acht ausgerückten Einsatzkräfte hätten sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes ab. Ihr Einsatz war kurz vor 16 Uhr beendet.

Ein 37-jähriger Riesaer hatte in Höhe der Einmündung des Windmühlenweges gegen 12.45 Uhr aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Das Auto landete auf dem Dach. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit 4000 Euro. Es liegt ein Totalschaden vor. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ermittlungen zur Brandursache eines Feuers, das am Dienstagmittag bei Niedergoseln ausgebrochen war, dauern an . Am Abend folgte ein weiterer Einsatz an derselben Straße. Der entpuppte sich jedoch als Fehlalarm.

04.04.2018

Der Ärger war heftig. Als der Heideradcup im vergangenen Jahr am „Tag des offenen Denkmals“ ausgetragen worden war, konnten Besucher das Dahlener Schloss mit Fahrzeugen kaum erreichen. Auch die Organisatoren und Besucher des Kirschbergfestes klagten über versperrte Anfahrtswege. Nun soll ein neuer Termin solche Probleme vermeiden.

04.04.2018

Im Stadtteil Fliegerhorst sollen 21 neue Eigenheimstandorte entstehen. Die Erschließung für vier bereits verkaufte Parzellen hat in dieser Woche begonnen. Die Verwaltung sieht an diesem Standort Potenzial für weitere Häuslebauer.

26.04.2018
Anzeige