Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Christen aus dem Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz feiern Kirchentag in Leisnig
Region Oschatz Christen aus dem Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz feiern Kirchentag in Leisnig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 02.09.2017
Quelle: Jürgen Kulschewski
Anzeige
Oschatz/Leisnig

Die mehr als 21 000 Christen aus den 39 Kirchgemeinden des Kirchenbezirkes Leisnig-Oschatz sind eingeladen, am 23. September am Kirchentag der Ephorie in Leisnig teilzunehmen. „Willkommen ist bei uns jedoch jeder, egal ob er unserer Kirche angehört oder nicht“, erklärt Superintendent Arnold Liebers.

Luther-Reise wird gekrönt

Der Kirchenbezirk krönt mit diesem Tag seine 2010 begonnene „Luther-Reise“, die jedes Jahr bis zum Reformationsjubiläum dabei thematische Schwerpunkte setzte. Einer der Höhepunkte war dabei beispielsweise 2014 das Thema Reformation und Politik, der ehemalige bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein war zu einer Diskussionsrunde in Oschatz. Im Folgejahr fand ganz im Zeichen von „Reformation und Geschichte“ ein ephoraler Familientag in Sornzig statt. „Mir ist dabei die Bedeutung des Sornziger Klosters für die Region so richtig bewusst geworden“, blickt der Superintendent zurück. In 2016 habe der Eine-Welt-Gedanke thematisch im Vordergrund gestanden. Nun folgt der Kirchentag des Kirchenbezirkes, der gleichzeitig auch ein Kinder- und Familientag sein wird. Zudem wird es ein Chor-, Kurrende- und Bläsertreffen geben. Diese Vielfalt soll den Facettenreichtum des Gemeindelebens widerspiegeln. Gemeindeleben, das es so in gewisser Weise durch Luthers Reformen nicht gebe. „Der Kirchentag in Leisnig soll mit seinem Programm dafür stehen, dass die Reformation auch über das Jubiläum hinaus in den Herzen der Menschen weiter gehe“, so Liebers.

Programm an verschiedenen Orten Leisnigs

Ab 10 Uhr wird es am 23. September ein breitgefächertes Programmangebot an verschiedenen Orten Leisnigs geben. Gleich zu Beginn werden auf dem Leisniger Markt Posaunenchöre aus der Ephorie beim gemeinsamen Spiel zu erleben sein. Um 11 Uhr beginnt der Festgottesdienst in der Stadtkirche St. Matthäi mit Landesbischof Dr. Carsten Rentzing. Zur gleichen Zeit beginnt das Programm des Konfirmanden- und Jugendtages in der Aula der Peter-Apian-Oberschule. Stadtrallye, Markt der Möglichkeiten, die Luther-Ausstellung im Stadtgut, Kinderaktionen, Kurrendesingen, ein Jugendkonzert oder das Turmbesteigen der Stadtkirche sind nur ein Teil der kostenlosen Angebote des Festes, zu dem nicht nur die Christen aus der Oschatz-Leisniger Ephorie willkommen sind.

www.kirchenbezirk-leisnig-oschatz.de

Von Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr musste am Dienstag wegen eines Schuppenbrandes in Mutzschen ausrücken. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Brandstiftung gilt als wahrscheinlich.

30.08.2017

Das Mügelner Stadtfest, das in diesem Jahr vom 19. bis 21. August gefeiert wurde, hat eine lange Tradition. Eine Münze, die bei Gartenarbeiten in Großböhla zum Vorschein kam, beweist: Das erste Heimatfest in Mügeln fand bereits 1900 statt.

02.09.2017

Die Gemeinde Wermsdorf hat im Sommer vier neue Erzieherinnen für ihre Kindertagesstätten eingestellt, eine weitere Kollegin soll im Januar anfangen. Um dem steigenden Betreuungsbedarf auch in Zukunft absichern zu können, prüft die Kommune, die betriebliche Ausbildung selbst zu organisieren.

02.09.2017
Anzeige