Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
D-Jugend: FSV-Mannschaft wird Vizelandesmeister

D-Jugend: FSV-Mannschaft wird Vizelandesmeister

Beim Endrundenturnier zur Hallenlandesmeisterschaft im D-Jugend-Bereich in Priestewitz erreichten die Kicker vom FSV Oschatz einen herausragenden zweiten Platz.

Voriger Artikel
Junger Maler streicht wieder heimische Wände
Nächster Artikel
"Barfuß laufen ist Kopfsache"

Die Jungen des FSV Oschatz präsentieren sich stolz mit ihren Trainern und Betreuern nach dem erreichten zweiten Platz bei den Landesmeisterschaften.

Quelle: Privat

Oschatz/Priestewitz. Die stark besetzte Endrunde mit den besten acht Teams der Altersklasse 2001/2002 in Sachsen beendeten die FSV-Jungen mit nur einer Niederlage im Finale gegen den FC Erzgebirge Aue.

 

Die Vorrunde überstanden die Oschatzer ungeschlagen als Tabellenerster. Folgende Ergebnisse wurden in der Vorrunde erreicht: Gegen den 1. FC Lok Leipzig schaffte das Team ein 1:1. Der FSV Neusalza/Spremberg konnte mit 3:2 und der SSV Markranstädt 1:0 bezwungen werden. Im Halbfinale wartete mit dem VFC Plauen ein harter Brocken, den aber die Oschatzer mit dem besten Turnierspiel aus dem Weg räumten. Mit 4:1 wurde Plauen in die Knie gezwungen und der Einzug ins Finale gesichert.

 

Somit standen sich mit dem FSV Oschatz und dem 1. FC Erzgebirge Aue im Endspiel die besten zwei D-Jugend-Vertretungen aus Sachsen unterm Hallendach gegenüber. In einem hochklassigen Finale, wo beide Teams anfangs auf Augenhöhe spielten, setzte sich letztendlich der Favorit aus Aue durch. Die Auer waren am Ende spielerisch den Oschatzern überlegen und ließen den FSV-Spielern keine Chance. Die Erzgebirgler gewannen den Landesmeistertitel verdient mit 4:0.

 

Trotz der schmerzlichen Niederlage war aber den jungen FSV-Spielern ein sehr großes Lob auszusprechen. Über längere Zeit hat kein Team aus dem Landkreis Nordsachsen eine solch gute Platzierung geschafft. Zu guter Letzt wurde als bester Torwart der Oschatzer Leon Zschau ausgezeichnet. Er war an diesem Tag der überragende Mann zwischen den Pfosten. Rami Zabdeh schaffte es ins All-Star-Team. Die Spieler bedanken sich bei den vielen mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung im Turnierverlauf.

 

Oschatz: Leon Zschau; Fabian Lieback, Fritz Findeisen, Pascal Hönicke, Tim Kuhl, Rami Zabdeh, Andreas Frenkel, Theo Winkler, Lukas Balzer, Lennart Bogner, Robby Golzsch, Florens Grundmann. Frank Meinel

 

Tabelle der Endrunde

 

1. FC Erzgebirge Aue

 

2. FSV Oschatz

 

3. 1. FC Lok Leipzig

 

4. VFC Plauen

 

5. FSV Neusalza/Spremberg

 

6. Hoyerswerda SV

 

7. SSV Markranstädt

 

8. SC Borea Dresden

Frank Meinel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr