Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Dachstuhl in Schweta brennt völlig aus
Region Oschatz Dachstuhl in Schweta brennt völlig aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 09.05.2013
Großaufgebot der Feuerwehr in der Nacht zu gestern in Schweta: In der Schlanzschwitzer Straße löschen 60 Kameraden einen brennenden Dachstuhl. Quelle: Dirk Hunger

Normen Wolf von der Freiwilligen Feuerwehr Mügeln leitete den nächtlichen Einsatz. Seinen Angaben zufolge waren die Kameraden aus Schweta zuerst vor Ort. "Sie stellten die Schlauchleitung her und sorgten dafür, dass Wasser aus einem nahe gelegenen Hydranten in Schweta zum Löschen zur Verfügung steht", so der Einsatzleiter. Anschließend unterstützten die Wehren aus Mügeln, Niedergoseln, Sornzig, Ablaß und Glossen den Einsatz.

"Außerdem rückten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oschatz aus, um gegebenenfalls mit ihrer großen Drehleiter zu helfen. Diese wurde dann allerdings doch nicht benötigt", so Wolf. Insgesamt waren 60 Kameraden mit elf Fahrzeugen beteiligt, um den ausgebrochenen Flammen Herr zu werden. Gerettet werden konnte jedoch nichts. Wie der Einsatzleiter mitteilte, brannte der Dachstuhl des Gebäudes vollständig aus.

Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Glück im Unglück hatten die Bewohner des Gebäudes nebenan. "Sie waren nicht vor Ort, als das Feuer ausbrach, kamen erst später dazu", weiß Wolf. Die Hilfe leistenden Kameraden konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Nebengebäude verhindern. Nach reichlich zwei Stunden war der Einsatz für die meisten Kameraden abgeschlossen. Gegen 1.30 Uhr kehrte die Mügelner Wehr wieder ins Depot zurück. Die Brandwache übernahm die Schwetaer Ortswehr. Gruppenführer Tom Dechert übernahm mit einigen Kameraden die restlichen Löscharbeiten. Gegen 2.15 Uhr konnte er Entwarnung geben.

Zur Brandursache konnte gestern bis Redaktionsschluss noch nichts in Erfahrung gebracht werden. Wie die OAZ auf Nachfrage im Oschatzer Polizeirevier erfuhr, sind die Brandursachenermittler erst heute in Schweta vor Ort. Christian Kunze

Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Winter war lang. Und hinderte damit die Honigbienen daran, rechtzeitig auszufliegen. So jedenfalls beschreibt der Deutsche Imkerbund das Szenario und benennt auch die Folgen: Es würden in diesem Frühjahr deutlich weniger Bäume und Pflanzen bestäubt als normalerweise, was mit sinkenden Erträgen insbesondere beim Raps und in den Obstkulturen verbunden wäre.

09.05.2013

Zum Mügelner Schützenfest wird ab heute bis Sonntag auf die Schützenwiese eingeladen. Beginn ist heute 20 Uhr mit dem Lampionumzug. Anschließend gibt es ein Feuerwerk.

09.05.2013

An heißen Sommertagen werden die Kinder der Grundschule "Zum Bücherwurm" künftig ein ganz anderes Klassenzimmer benutzen können als bisher. Es liegt hinter dem Schulgebäude, hat kein Dach und wird von Bäumen beschattet - ein Klassenzimmer im Grünen.

09.05.2013
Anzeige