Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Dahlen gewinnt Sportfest der Grundschulen in Wermsdorf
Region Oschatz Dahlen gewinnt Sportfest der Grundschulen in Wermsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 05.09.2017
Anzeige
Wermsdorf

Sie waren schnell, sie zeigten Kraft und sie waren vor allem konstant gut: An den Viertklässlern aus der Grundschule Dahlen kam gestern niemand vorbei. Beim Sportfest der Grundschulen in Wermsdorf sicherten sie sich im Dreikampf mit 800 Punkten souverän den ersten Platz. Zweiter wurde Calbitz mit 694 Punkten, Dritter Wermsdorf mit 621 Punkten.

Seit Jahren organisiert die Mittelschule diesen Wettkampf und lädt dazu die künftigen Fünftklässler aus der Umgebung ein. „Das hat Tradition und wird von unseren Sportlehrern vorbereitet und mit Unterstützung des Fördervereins Wermsdorfer Schulen durchgeführt“, sagte die Leiterin der Mittelschule Kerstin Krause. Gestern nahmen knapp 120 Kinder aus den vierten Klassen aus Wermsdorf, Calbitz, Dahlen und Mutzschen an dem Sportfest in der Sachsendorfer Straße teil.

Dabei mussten sich die Kinder in Dreisprung, 50-Meter-Lauf und Ballweitwurf beweisen. „Für die jeweils drei besten Mädchen und Jungen gibt es Punkte, die dann in die Bewertung einfließen“, erklärte Sportlehrerin Heidi Töpfer. „Bei den Dahlenern waren die Ergebnisse sehr ausgeglichen, es gab auch nicht so große Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen“, fasste sie zusammen.

Gelohnt hat sich das Sportfest aber für alle, denn jeder Teilnehmer konnte eine Medaille mit nach Hause nehmen. Für die ersten drei Plätze gab es zudem Pokale. „Die Preise hat der Deutsche Philatelie Service in Wermsdorf zur Verfügung gestellt. Erstmals gibt es keinen Wanderpokal, sondern Trophäen, die die Schulen behalten können“, so Claudia Simon-Lehmann vom Förderverein.

Von Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sperrfläche auf der B6 in Lonnewitz auf Höhe der BMX-Strecke bleibt nicht mehr länger leer: Auf dem Bereich errichtet die Stadt in Abstimmung mit dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr eine Querungsinsel. Damit soll die Sicherheit für Fußgänger erhöht werden. Außerdem wird ein kleiner Fußweg errichtet.

08.09.2017

Premiere für die Gemeinde Liebschützberg: Seitdem die Kommune in diesem Zuschnitt existiert, wurde dort noch nie ein Lehrling ausgebildet. Dabei erfordert die Altersstruktur in der Verwaltung dringend junge Mitarbeiter. Seit 1. September ist Kim Naumann die Jüngste im Bornaer Amt.

08.09.2017

Am 14. September, zehn Tage vor der Bundestagswahl, können Jugendliche unter 18 Jahren probehalber wählen. Im Vorfeld beider Termine fand am Montag ein Forum mit fünf Bewerbern um ein Mandat in Oschatz statt. Die Kandidaten kamen dort mit über 70 Oberschülern der Collm-Region ins Gespräch.

07.09.2017
Anzeige