Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Dahlener Bibliothek mit Lese-Projekt für Kinder
Region Oschatz Dahlener Bibliothek mit Lese-Projekt für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 25.07.2018
Dahlens Bibliothekarin Sabine Grundmann (hinten, r.) hat den Kindern im Beisein ihrer Vorleser und Erzieherin Sophie Saalbach ihre Lese-Urkunden überreicht. Quelle: Foto: Jana Brechlin
Dahlen

Mit einer Gartenparty bei Familie Gruhne in Dahlen ist die Lesehelden-Aktion der Stadtbibliothek für die Mädchen und Jungen der Vorschulgruppe aus der Kindertagesstätte „Kleine Sackhupper“ zu Ende gegangen.

So wurden die Lesehelden zur Abschlussfeier begrüßt. Quelle: Jana Brechlin

Bibliothekarin Sabine Grundmann, deren Einrichtung die Kinder während der Aktion fünfmal besucht hatten, überreichte allen Teilnehmern eine Urkunde sowie eine Stirnlampe, mit der auch abends noch ins Buch geschaut werden kann.

Möglich wurde das Projekt mit Unterstützung des Borromäusvereins und des Bundesbildungsministeriums, die dafür 500 Euro zur Verfügung stellten. „Das ist für unsere kleine Einrichtung eine wichtige Hilfe, damit konnte ich auch neue Medien anschaffen“, sagte Sabine Grundmann, die hofft, möglichst viele der Teilnehmer auch künftig in der Bibliothek wieder zu sehen. „Dafür erhält jeder noch einen Superheldenpass, der bei jedem Besuch abgestempelt wird. Wer oft wiederkommt, kann sich über eine weitere Überraschung freuen“, kündigte sie an. Belebt hätten das Projekt nicht nur verschiedene Bücher, sondern vor allem Vorleser: So trugen Rudi Lange, Helmar Bornschein, Willfried Gruhne, Günter Krause und Steve Klose in der Bibliothek den Kindern Geschichten vor.

Im Garten von Willfried Gruhne malten die Kinder gemeinsam noch ein Bild und schauten sich die Werke anderer Kindergruppen an. Quelle: Jana Brechlin

„Das hat allen richtig gut gefallen“, versichert Sophie Saalbach, Erzieherin der Käfer-Gruppe aus der Kita des Arbeiterwohlfahrt-Verbandes Mulde-Collm. Sie selbst lese „ihren Kindern“ nahezu täglich vor. „Besonders beliebt sind dabei Pitti-Platsch-Geschichten oder die Bücher über Leo Lausemaus“, verriet sie.

Von Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit einigen Tagen liegt der Katalog für die Herbstauktion der Sächsischen Grundstücksauktionen AG vor. Darin sind mehrere Objekte aus der Region zu finden.

25.07.2018

Im Mügelner Ortsteil Wetitz wird wortwörtlich historisch gearbeitet. Denn die Sägen könnten bereits in einem Museum stehen. Doch noch immer tun sie ihre Arbeit. Das Sägewerk Silbermann ist bereits seit mindestens 144 Jahren in Familienbesitz. Auch künftige Generationen wollen die Arbeit hier fortsetzen.

25.07.2018

Seit 22 Jahren helfen die Mitglieder des Oschatzer Lionsclubs denen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Seit kurzem haben die Mitglieder einen neuen Präsidenten: Christian Salzig. Die OAZ traf ihn jetzt zum Interview.

25.07.2018