Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Dahlener Carnevalsclub bereitet neues Programm für Februar-Veranstaltungen vor
Region Oschatz Dahlener Carnevalsclub bereitet neues Programm für Februar-Veranstaltungen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 18.01.2012

Von Jana Brechlin

"Wir können uns nicht auf dem ausruhen, was wir im November zusammengestellt haben", macht Präsident Jörg Petzold deutlich, "für den Februar wird es nochmal ein fast komplett neues Programm geben." Für das Motto "Von Rio bis Shanghai - der Sackhupper ist mit dabei" geraten die Gagschreiber des DCC schon mal ins Schwitzen. "Die treffen sich im heimischen Wohnzimmer und brüten über ihren Texten", weiß Petzold.

Geschwitzt wird auch bei den Proben der Gardetanzgruppen im Vereinsheim. "Wir haben viele neue Mädchen bei den Fünkchen aufgenommen, da wird jetzt fast täglich geprobt", so der Präsident. Ungefähr 35 Tänzerinnen seien dafür im Einsatz. Nicht so leichtfüßig, aber dafür äußerst unterhaltsam ist dagegen das Männerballet, das auch im Februar auftreten wird. "Das wird sicher einer der Höhepunkte", kündigt Jörg Petzold an. Dabei müssen sich die Männer bei den Proben dem Kommando einer Frau beugen: Ria Hohlfeld trainiert das Ensemble und hat für die Auftritte nächsten Monat auch neue Kostüme genäht. "Das sind wunderschöne Fummel für die Herren der Schöpfung", freut sich der DCC-Präsident.

Manchmal müssten einstige Tänzer aus Fitnessgründen ihre Spitzenschuhe auch an den Nagel hängen. Den Abschied vom Carnevalsclub bedeutet dies aber nicht, versichert Petzold. "Wenn der Bauch beim Tanzen zu sehr stört, gibt es noch genügend andere Aufgaben: als Helfer an der Bar, beim Räumen oder Dekorieren oder am Einlass." Vor allem diese Arbeiten "rundherum" seien es, die bedacht werden müssen. Personalsorgen plagen den Vereinschef aber nicht. "Wir sind ganz gut aufgestellt, da weiß jeder, was er zu tun hat", sagt er. Deshalb behalte er auch lange die Ruhe. Und wie es sich für einen echten Karnevalisten gehört, hat Jörg Petzold sein Mantra passend gewählt: "Man darf das alles nicht so eng sehen - das ist schließlich ein Hobby und kein Beruf."

Entsprechend gelassen blickt der DCC-Präsident denn auch auf den Februar. Dann finden nicht nur die eigenen Veranstaltungen (siehe Kasten) statt, sondern der Verein beteiligt sich auch an Umzügen wie in Strehla oder Mannschatz. Für die Veranstaltungen vom 4. bis 18. Februar können Faschingsfans ihre vorbestellten Karten ab sofort im Dahlener Reisebüro von Christine Göthert in der Bahnhofstraße abholen. Dort gibt es auch noch Restkarten für verschiedene Termine. Ein Besuch lohne sich auf jeden Fall, meint Jörg Petzold mit Blick auf das neue Programm. "Das wird noch einen Zacken schärfer als im November", kündigt er an.

Termine für DCC-Veranstaltungen

- 4. Februar, 14 Seniorenfasching, Einlass 13 Uhr, Eintritt acht Euro

- 5. Februar, 13 Uhr Kinderfasching, Eintritt drei Euro

- 11. und 18. Februar, 20.11 Uhr Abendveranstaltung, Einlass 19 Uhr, Eintritt zehn Euro

- 16. Februar, 19.11 Uhr Weiberfasching, Einlass 18 Uhr, Eintritt acht Euro

Ort: Vereinshaus, Bahnhofstraße

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sieben Oldie-Mannschaften hatten beim Fair-Play-Hallencup des SV Merkwitz viel Spaß und die Zuschauer konnten geniale Zuspiele und schöne Tore bewundern. Die "Alten" zeigten einige Kunststücke aus vergangenen Zeiten.

18.01.2012

Die Tischtennisspieler der ersten und der zweiten Telekom-Vertretung schlossen ihre Heimspiele mit unterschiedlichen Resultaten ab.

18.01.2012

Am kommenden Wochenende bieten die sechsten Hallenlauftage in der Senftenberger Niederlausitzhalle den Läuferiinen und Läufern eine willkommene Abwechslung in den wettkampfarmen Wintermonaten.

18.01.2012
Anzeige