Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dahlener Jugendherberge steht jetzt leer

Tourismus Dahlener Jugendherberge steht jetzt leer

Knapp 80 Jahre lang war das Haus mit den markanten Dachgauben am Dahlener Stadtrand Jugendherberge. Seit Jahresbeginn können hier keine Gäste mehr anreisen.

Abgesehen von einigen Wanderwegweisern sind die Schilder an der Fassade die einzigen verbliebenen Hinweise darauf, dass das denkmalgeschützte Haus eine Jugendherberge war.

Quelle: Axel Kaminski

Dahlen. Mit den Begriffen „Dahlen“ und „Jugendherberge“ kommt man über Suchmaschinen tatsächlich noch auf eine Internetseite, die die Vorzüge dieser Unterkunft preist. Dort findet sich dann allerdings der Hinweis: „Leider bieten wir ab sofort keine Übernachtungen mehr in der Jugendherberge Dahlen an. Alternativ können Sie sich gerne an unsere Jugendherbergen in Strehla, Colditz, Bad Lausick und Leipzig wenden.“ Aus der Auswahl auf der Seite des Jugendherbergsverbandes Sachsen ist Dahlen entfernt worden.

Was es noch gibt, ist das Haus, in dem seit 1939 zahlreiche Kinder- und Jugendgruppen auf Klassenfahrt übernachteten, Aktive der Tanzmeisterschaften in Riesa Quartier nahmen, Spielmannszüge ihr Trainingslager absolvierten oder Mathe-Asse sich auf Wettbewerbe vorbereiteten.

Verhältnis zwischen Stadt und Herbergsverband zerrüttet

Im Sommer 2017 teilte der Herbergsverband der Stadt Dahlen, die Eigentümer des Objektes ist, offiziell mit, dass der am Jahresende auslaufende Vertrag nicht verlängert wird. Nach der eigenmächtigen Entscheidung, im Januar und Februar 2016 übergangsweise unbegleitete junge Flüchtlinge hier aufzunehmen, war das der Höhe- und Schlusspunkt eines Verhältnisses, in dem gegenseitige Information und Vertrauen zuletzt Mangelware waren.

„Die Übergabe des Hauses durch den Mieter an uns ist gelaufen“, teilt Bürgermeister Matthias Löwe (WHD) auf Nachfrage mit. Eigene Aktivitäten zur Vermarktung gäbe es derzeit nicht. Für die Stadt sei die Herberge derzeit ein Kostenfaktor. „Das Gebäude muss weiterhin versichert werden. Es musste frostsicher gemacht werden und die Verkehrssicherheit ist jederzeit zu gewährleisten“, zählt Matthias Löwe jene Aufwendungen auf, die auch dann anfallen, wenn keine Einnahmen fließen.

Fläche als Bauland für Eigenheime?

Stadtrat Ernst Bößneck hatte sich schon kurz nach dem Bekanntwerden der bevorstehenden Schließung zu möglichen Perspektiven des Areals geäußert. Er regte an, die Fläche als Bauland für Eigenheime auszuweisen, anstatt in der Nachbarschaft gutes Ackerland teuer neu zu erschließen. „Sollte das Haus den Charakter einer Herberge oder eines touristischen Betriebes behalten, wäre die Nutzung als Wohnbaustandort natürlich nicht mein Favorit“, erläuterte er der Oschatzer Allgemeinen. Aber bei einer anderen Nutzung erscheine ihm das als gangbarer Weg. Den von ihm in die Runde geworfenen Vorschlag, in der Jugendherberge eine Waldorfschule zu etablieren, will er nicht als persönliche Vorhaben verstanden wissen. „Man kann ja mal eine Idee äußern, die andere umsetzen“, kommentiert Ernst Bößneck diesen Vorstoß und betont im selben Atemzug, dass er das Heidegut Dahlen nicht in der Rolle sieht, die Herberge zu bewirtschaften. „Wir konzentrieren uns auf unsere Kernaufgaben und suchen nicht noch neue Betätigungsfelder abseits davon“, betont er. Ernst Bößneck sieht auch nicht die Stadt in der Rolle, mit dem ihr gehörenden Gebäude eine neue Geschäftsidee umzusetzen: „Die Stadtverwaltung ist kein Unternehmer und hier ist meiner Ansicht nach tatsächlich Privatinitiative gefragt“.

Von Axel Kaminski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr