Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Dahlener Wehr feiert 130-jähriges Bestehen
Region Oschatz Dahlener Wehr feiert 130-jähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 07.06.2018
So präsentierten sich die Dahlener Feuerwehrkameraden mit Teilen ihrer Technik vor 104 Jahren dem Fotografen. Quelle: Foto: privat
Anzeige
Dahlen

„Ihnen standen zunächst 345 Meter Schlauch, zwei Karrenspritzen, zwei Druckspritzen und zwei Hakenleitern zur Verfügung“, nennt Wehrleiter Kay Biedermann die Fakten, die er in der Chronik fand. Er ist der 14. Dahlener Wehrleiter und wurde im vergangenen Jahr in dieses Amt gewählt und vom Stadtrat bestätigt.

24 Mitglieder in der Einsatzabteilung

„Unserer Wehr gehören derzeit 44 Mitglieder an, 24 davon im aktiven Dienst“, erläutert Kay Biedermann. Fast ebenso groß wie die aktive Abteilung sei die Jugendwehr. Sie habe 23 Mitglieder. Der Altersabteilung würden 21 Männer und Frauen angehören. Fünf Dahlener Kameraden seien sogenannte Doppelmitglieder. Der Gesetzgeber habe vor mehreren Jahren gestattet, dass Feuerwehrleute, die nicht am Wohnort arbeiten, in beiden Wehren mitwirken dürfen.

Kay Biedermann selbst kam Ende der 1980er Jahre über die Arbeitsgemeinschaft „Junge Brandschützer“ zum Löschwesen und der Prävention. „Aus unserem Jahrgang sind noch zwei aktiv bei der Wehr dabei“, stellt der Wehrleiter fest.

Dahlener Wehr seit 90 Jahren motorisiert

Seit der Gründung der Wehr hat sich an Technik, Ausrüstung und Gebäude der Wehr eine Menge verändert. Die Dahlener Feuerwehrleute erhielten 1928 ihre erste Motorspritze. Sie ist erhalten geblieben, wird von den Kameraden gepflegt und ist als Ausstellungsstück im 1998 feierlich eingeweihten Gerätehaus zu sehen. Von diesem Exponat bis zu den modernen Fahrzeugen und Ausrüstungsgegenständen können sich die Besucher des Feuerwehrjubiläums am Sonnabend, ab 14 Uhr beim „Tag der offenen Tür“ einen Überblick verschaffen.

Wesentlich mehr Autos, als die Dahlener in ihrem Gerätehaus stehen haben oder ihre Gäste mitbringen, hat Andreas Meinelt. Der Sammler stellt an diesem Tag Modellfahrzeuge im Maßstab 1:87 aus, meist Einsatzfahrzeuge, aber nicht nur von der Feuerwehr.

Programm mit Kindergarten, Akrobaten und Jugendfeuerwehr

„Am Sonnabendnachmittag gibt es ab 14.30 Uhr ein buntes Programm Die Akrobaten des SV Rot-Weiß Dahlen und der Kindergarten „Kleine Sackhupper“ werden ein Programm gestalten“, erläutert Kay Biedermann. Auch die Jugendfeuerwehr werde ihr Können demonstrieren. Ab 20 Uhr werden die „Die Unkomplizierten“ im Festzelt auf dem Platz vor dem Gerätehaus zum Tanz aufspielen.

Am Sonntag wird die Feier mit einem zünftigen Frühschoppen fortgesetzt. Er beginnt 10 Uhr. Eine Stunde später stellt sich das Präventions-Ernährungs-Trainingszentrum Dahlen (Petz) mit einer Zumbavorführung vor. Am 12 Uhr gibt es Mittagessen vom Partyservice und dazu Livemusik aus Tschechien.

Neue Hüfburg für junge Festbesucher

Die neue Hüpfburg des am 4. Januar gegründeten Feuerwehrfördervereines sei durch die Kindergruppe bereits einer Belastungs- und Funktionsprobe unterzogen worden. Am Wochenende stehe sie allen jungen Besuchern zur Verfügung.

Die nächste Feier sieht der Wehrleiter schon ein paar Blätter weiter in seinem Terminkalender. „Die Frauengruppe der Wehr wurde 1968, also vor 50 Jahren gegründet“, erläutert Kay Biedermann. Sie ist nach wie vor aktiv.

Natürlich werde bei den Dahlener Kameraden nicht nur gefeiert. Aller zwei Wochen, mittwochs, 19 Uhr treffe man sich zu den Diensten. Außerdem sei man oft unterwegs, unterstütze die Kindereinrichtungen, sichere Veranstaltungen anderer Vereine ab – zum Beispiel den Heideumzug des DCC oder Crossrennen des MSC und das Ackerrace in Kleinböhla. Und natürlich stehe man an 365 Tagen im Jahr bereit, um in Notfällen zu helfen. In den vergangenen 130 Jahren hatten Dahlener Kameraden dabei eine ganze Reihe großer Herausforderungen zu lösen, wie Brände im Schloss, im Sägewerk, im Tiergarten oder auf dem Bahnhof und nicht zuletzt den Einsatz beim Hochwasser 2002.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende locken das Oschatzer Stadtfest an die Döllnitz und das Jubiläum 775 Jahre Ersterwähnung nach Naundorf. Zu den beiden Veranstaltungen gibt es große Bühnen und Sonderfahrten der Döllnitzbahn.

07.06.2018

Eine Wanderung für junge Eltern bietet jetzt der Geopark Porphyrland im Wermsdorfer Wald an. Dabei werden kinderwagentaugliche, schattige Wege gewählt.

10.06.2018

Der Sonntag hält mit dem 14 Uhr beginnenden Festumzug noch einen der großen Höhepunkte der Festwoche „775 Jahre Naundorf“ bereit. Mit dabei ist Falko Kirsten. Der Landwirt (37) wird einen Oldie-Schlepper steuern.

07.06.2018
Anzeige