Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Dahlener malt für Dahlener
Region Oschatz Dahlener malt für Dahlener
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 12.08.2015
Maler Willfried Gruhne zeigt Kunst und Werkzeuge in seinem Garten. Quelle: Christian Kunze
Anzeige

Der Restaurator im Maurerhandwerk greift in seiner Freizeit zu Pinsel und Farbe und bildet alles ab, was ihm vor das Auge kommt. Die Orte auf den Gemälden dürften dem Betrachter also bekannt vorkommen - geprägt ist sein Schaffen allerdings auch von ganz persönlichen Erfahrungen, Emotionen und Erlebnissen, sagt er selbst. Und davon, so Gruhne, habe er mit seinen 61 Jahren schon etliche hinter sich. Malen, das ist sein Ventil, dabei kann er auch einmal abschalten. Gleiches hofft er für jene, die zu ihm kommen.

Der Innenhof, die Garage und der ehemalige Pferdestall auf Gruhnes Grundstück in der Goethestraße waren gestern Kulisse für eine Sommerausstellung - wie er sie im vergangenen Jahr auch schon angeboten hat. "Ich freue mich immer, wenn sich viele Menschen anmelden und mit mir hier ins Gespräch kommen. Das ist mir viel wichtiger, als die Bilder zu verkaufen." Das heißt jedoch nicht, dass man mit leeren Händen nach Hause gehen muss, wenn man die Ausstellung des Autodidakten besucht. An nahezu jedem der Bilder, die hier zu sehen sind, klebt ein kleines gelbes Preisschild. Auch außerhalb der Sommerausstellung öffnet der Maler seinen Hof und lässt andere an seiner Kunst teilhaben - unlängst war eine Kindergarten-Gruppe da, die Steppkes durften selbst etwas malen - in den kommenden Wochen erwartet er zudem eine Gruppe Senioren. Man sieht also, in der Goethestraße ist etwas für jedes Altersklasse zu entdecken.

Christian Kunze

Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurz hinter Mügeln beginnt der Wilde Westen. Die Döbelnerin Elena Kühn hat mit Carsten Uhlmann in Pommlitz einen Cowboy-Saloon aus ihrem Hausanbau gemacht.

12.08.2015

Heiß, heißer, Affenhitze: Auch heute soll das Thermometer wieder auf 35 Gard Celsius empor schnellen. Die Hitzewelle bringt den Freibädern in der Region die Besucher in die Becken.

10.08.2015

Ablaß/Sornzig. Die Obstland Dürrweitzschen AG begrüßte in dieser Woche ihre neuen Auszubildenden. Das Unternehmen bildet in diesem Jahr an den Standorten Ablaß und Sornzig, sowie in Dürrweitzschen, Leisnig und Mutzschen sechs Gärtner und Gärtnerinnen im Obstbau, einen Land- und Baumaschinenmechatroniker, einen Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik sowie eine Kauffrau für Marketingkommunikation aus.

10.08.2015
Anzeige