Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dahlenerin ärgert sich über lose Steine in Stützmauer

Bau Dahlenerin ärgert sich über lose Steine in Stützmauer

Der Zustand der Stützmauer an der Uferböschung der Dahle ist Christine Birnbaum ein Dorn im Auge. Allerdings wird sich daran in absehbarer Zeit nichts ändern. Das Errichten eines Betonbauwerkes wäre zu teuer.

Eine Betonbefestigung des Ufers, wie hier am Markkleeberger See, wird es an der Dahle nicht geben.

Quelle: Andre Kempner

Dahlen. Christine Birnbaum ist eher selten zu Gast bei den Dahlener Ratssitzungen. Jetzt wollte sie aber nach knapp drei Jahren wieder einmal über den aktuellen Stand zu ihrem Problem informiert werden.

Sie wohnt nahe der Dahle-Brücke im Zuge der Burgstraße. Das Grundstück liegt hinter einer steilen, mit Mauerwerk befestigten Böschung. An der Brücke wurde die Böschung ebenfalls erneuert. Sorgen bereitet ihr das Stück zwischen dem Neubau und ihrem Grundstück. Dort gegenüber befindet sich ein Rohr, aus dem der Abwasserverband Regenwasser in die Dahle leitet. Schon vor drei Jahren berichtete Christine Birnbaum über ausgespülte Fugen und eine „Ausbeulung“ der Uferbefestigung. Sorgen bereite ihr, dass darunter auch die Böschung ihres Grundstückes leiden könnte.

Christine Birnbaum machte dem Bürgermeister Matthias Löwe (WHD) klar, dass sich an diesem Zustand nichts verbessert habe. Im Gegenteil: Es würden schon erste Steine in der Dahle liegen. Im Jahr 2014 hatten zwar Landratsamt, Landestalsperrenverwaltung und Abwasserverband Stellung bezogen und Ursachen ermittelt – passiert sei jedoch wenig. Der Abwasserverband hatte bereits im September 2013 die von ihm verursachten Anlandungen auf Anordnung des Landratsamtes entfernt. Aber auch im Amt hatte man festgestellt, dass die Schäden an der Ufermauer „nicht ausschließlich auf die Anlandungen zurückzuführen“ sind. Hier sei auch auf unzureichende Unterhaltungsmaßnahmen hinzuweisen.

Bürgermeister Matthias Löwe (WHD) nahm der Anwohnerin die Hoffnung, dass dieses Problem mit einer schnell zu erledigenden Reparatur aus der Welt geschafft werden könnte. „Hier ist ein kleines Ingenieurbauwerk nötig, das ist ein größerer Aufwand“, sagte der Bürgermeister. Wegen der geringen Tragfähigkeit des Untergrundes sei ein grundhafter Ausbau eines größeren Abschnittes in Stahlbeton-Bauweise erforderlich. Das könne gut und gern 50 000 bis 70 000 Euro kosten. Fördermittel für solch eine Maßnahme seien nicht in Sicht, aber schließlich seien auch keine Gebäude in Gefahr.

Abschließend stellte Christine Birnbaum fest, dass ein ursprünglich kleiner Schaden immer größer wird. Letztlich habe sie keine Garantie, dass die Stützmauer an ihrem Grundstück nicht eines Tages auch in Gefahr ist.

Von axel kaminski

Dahlen 51.3622295 12.9958666
Dahlen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

15.12.2017 - 12:35 Uhr

Treffen zweier Spielertrainer in Gohlis? / TuS Leutzsch kämpft um Herbtsmeisterschaft

mehr