Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Der Orient beginnt gleich hinter Leuben
Region Oschatz Der Orient beginnt gleich hinter Leuben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 01.07.2015
Das Theater im Park Schweta hat nicht nur drei Räuber zu bieten, sondern auch einen Ausflug in den Orient. Quelle: Christian Kunze
Anzeige

Der Stoff, der auch als animierter Spielfilm mit bekannten Sprechern adaptiert wurde, stammt zwar aus dem Jahr 1963. Die beinahe fünf Jahrzehnte haben der Handlung jedoch nichts ausgemacht - was auch daran liegen mag, dass die Geschichte ihrer Zeit damals weit voraus war. Mit viel Liebe zum Detail erzählen die Kinder - unterstützt von Lehrerin Ulrike Heinz und Maria Bastl sowie zahlreichen Eltern und weiteren Helfern - die Geschichte des Mädchens Tiffany: Um nach dem Tod ihrer Eltern dem Waisenhaus zu entkommen, gibt sie bei einem Überfall dreier Räuber an, die Tochter eines Maharadschas zu sein. Die Räuber entführen sie, um Lösegeld zu erpressen, und bringen sie in eine Höhle, wo sie sich mit der Zeit mit ihr anfreunden. Schließlich helfen sie dem Kind, erteilen der Tante, die sie in ein Heim stecken will, eine Lektion und sorgen dafür, dass deren Reichtum auch anderen zugutekommt. Die Inszenierung wartet mit zahlreichen Musikstücken und Tänzen auf, Licht und Schatten werden ebenso eingesetzt wie viele bunte Requisiten und Kulissen. "Jeder Schüler und jeder Lehrer hatte eine Aktie am Gelingen des Stückes", bringt es Stefanie Schwaiger vom Apfelbaumverein auf den Punkt. Denn auch Eintrittskarten, Plakate und Kostüme haben die jungen Künstler weitestgehend alleine gestaltet.

Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feuchtigkeit und Gummistiefel passen recht gut zusammen, aber den Gummistiefelweitwurf muss man nicht im Regen austragen. Gerade als diese Disziplin auf dem Zeitplan des Reppener Dorf- und Sportfestes standen, öffneten sich die himmlischen Schleusen - zum Glück nur kurz.

01.07.2015

In Ganzig klappert es wieder: Nach fast drei Jahrzehnten Abstinenz haben auf einem verwaisten Horst in dem Liebschützberger Ortsteil wieder Störche Quartier bezogen.

29.06.2015

Im Büro von Bündnis 90/Die Grünen in Oschatz wird seit dieser Woche ein Ausstellung mit Karikaturen aus der Feder von Klaus Stuttmann gezeigt. Stuttmann zeichnet unter anderem auch für die Leipziger Volkszeitung.

29.06.2015
Anzeige