Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der "Schnurpseltest" im Marktkauf

Der "Schnurpseltest" im Marktkauf

Ganz oben in der Nahrungskette steht der Menschen. Das wissen auch die Kinder aus dem Zschöllauer Kindergarten "Zwergenberg" schon. Doch was "frisst" so ein Mensch eigentlich? Und wie kann er verhindern, dass er kugelrund wird? Mit kindlicher Neugier und viel Freude am Naschen entdeckten die Kleinen im Oschatzer Marktkauf, was gesund ist, wie es schmeckt und wie man es zubereitet.

Oschatz.

 

Dazu wurden sie von Ernährungsexpertin Susan Kostka an die Hand genommen. Doch Neuland war der "Parcours der Sinne", wie die Trophologin ihr Programm nennt, nicht. "Wir bereiten regelmäßig unsere eigenen Salate zu und wissen auch über die Ernährungspyramide bestens Bescheid", erklärte Erzieherin Heike Miene. Ihre neun Schützlinge glänzten daher vor der Expertin mit schlauen Antworten. Gemeinsam bereitete die Mini-Kochschule zwei bunte Salate zu. Obst und Gemüse landeten gewaschen und geschnippelt in kunterbunten Schüsseln. Das gefiel den Nachwuchsköchen natürlich.

 

"Am liebsten mag ich die Gurken", freute sich die fünfjährige Paulina Riedrich. Bevor es aber an den gemeinsamen Verzehr ging, wurde gerochen, gefühlt und vorsichtig probiert. "Lasst uns erst einmal den "Schnurpseltest" machen", forderte Susan Kostka die Kinder auf, die daraufhin herausfinden mussten, welche der Vitaminbomben die saftig-knackigste ist. "Die Paprika", lautete das einstimmige Urteil der Kindergruppe.

 

"Durch Übungen wie diese wird der Ernährungssinn der Kinder geschärft und schon früh eine Grundlage für gute Ernährung im Alter geschaffen", so die Expertin. "Für uns hier im Marktkauf sind die Kinder der Schlüssel zu gesundem Essverhalten. Sie lernen, wenden es an, nehmen das Wissen mit heim und auch die Eltern profitieren davon", hofft Geschäftsführer Jörg Krumbiegel.

 

Für interessierte Erwachsene gab es dann am Nachmittag, als die Kinder sich in ihrer Kindertagesstätte zur Ruhe gebettet hatten, unter Leitung der Ernährungsberaterin mehrere Führungen durch den Markt. Dabei konnten Fragen zu Inhaltsstoffen, verstecktem Zucker und diversen Gütesiegeln gestellt werden. Etwa eine Stunde dauerte eine solche Führung durch den Markt, bei der klar wurde, dass Genuss und frisches, bewusstes Einkaufen keine Gegensätze sein müssen.

 

© Kommentar

Janett Petermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr