Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der „Wilde Rabe Robert“ ist das neue Maskottchen der Döllnitzbahn

Marketing Der „Wilde Rabe Robert“ ist das neue Maskottchen der Döllnitzbahn

Zur Kleinen Gartenschau in Oschatz mischte er sich unter die Schar der 16 Maskottchen und sorgte für Aufsehen: Der Wilde Rabe Robert ist das neue Gesicht der Döllnitzbahn. Der gefiederte Geselle repräsentiert künftig das Unternehmen bei Festen, Veranstaltungen und Messen – und kommt durch einen Kostümkniff nicht ins Schwitzen.

Premiere für den Wilden Raben Robert bei der Maskottchen-Parade zum Fest 25 Jahre OAZ.

Quelle: Foto: Dirk Hunger

Mügeln. „Achtung, Robert kommt“, hieß es in den vergangenen Tagen im sozialen Netzwerk Facebook regelmäßig auf der Seite der Döllnitzbahn GmbH. Das Geheimnis um die dunkel aussehenden Körperteile, mit denen für den geheimnisvollen Robert auf Fotos geworben wurde, lüfteten die Verantwortlichen schließlich im O-Schatz-Park. Und siehe da, es handelt sich nicht um den Wilden Robert, die Lokomotive.

Des Rätsels Lösung wurde jetzt publikumswirksam präsentiert. Zur Maskottchenparade anlässlich des Jubiläums 25 Jahre Oschatzer Allgemeine Zeitung auf der Kleinen Gartenschau in Oschatz hat er schon etlichen Besuchern die Hand geschüttelt: Der „Wilde Rabe Robert“ ist das neue Maskottchen der Döllnitzbahn.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens gibt es einen tierischen Sympathieträger, der künftig auf Veranstaltungen, Messen und zu weiteren Anlässen für Fahrten mit dem Wilden Robert werben wird. Das schwarzgraue Federkleid des Vogels erinnert an die Farbe der schnaufenden Dampflok – und auch wenn ein Rabe womöglich etwas schneller fliegt, als die Lok auf der Schiene schnaufen kann – so stehen doch beide für Mobilität. Robert wirbt für Robert, so einfach ist das.

Auffällig ist neben Roberts Zugbegleiteruniform mit blauer Mütze und großer Umhängetasche vor allem das graue Herz mitten auf der Brust. „Das schlägt voll und ganz für die Döllnitzbahn“, sagt Denise Zwicker, Marketingverantwortliche und eine der geistigen „Mütter“ des Rabens. Sie hat den gefiederten Gesellen gemeinsam mit ihrer Kollegin Alexandra Leipner erfunden.

„Die Idee war recht schnell geboren, wir haben dann ein Unternehmen, das bereits das Rußhörnchen der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft (SDG) kreiert hat, beauftragt, das Ganze umzusetzen. Aus drei Vorschlägen auf dem Papier haben wir den aus unserer Sicht passendsten Wilden Raben Robert ausgesucht“, beschreibt Denise Zwicker. Der absolute Clou am Kostüm ist allerdings eine Kühlweste, die dafür sorgt, dass jeder, der in die Rolle Roberts schlüpft, auch bei tropischen Temperaturen cool bleiben kann Weitere Kühlelemente sind unter der Mütze des Vogels angebracht – so bewahrt jeder Mitarbeiter, der hinein schlüpft, immer einen kühlen Kopf.

Mit seinem flauschigen Federkleid, den großen runden Kulleraugen und den markanten Schwanzfedern hat das tierische Aushängeschild einen hohen Wiedererkennungswert und dürfte vor allem bei Kindern sehr beliebt sein.

Seinen nächsten Auftritt hat der Wilde Rabe Robert voraussichtlich beim großen Bahnhofsfest im September. Derzeit erarbeitet die Döllnitzbahn GmbH weitere Ideen, ihr neues Maskottchen zu vermarkten.

Von Christian Kunze

Mügeln 51.2364187 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr