Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Die Mängel hielten sich in Grenzen
Region Oschatz Die Mängel hielten sich in Grenzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 25.06.2013
ADAC-Prüftechniker Heiko Bräuer (rechts) misst die Batteriespannung am Fahrzeug von Siegfried Ulbrich aus Kemmlitz. Der Rentner brachte seinen Hyundai gestern zur kostenlosen Überprüfung von Batterie, Bremsen, Bremsflüssigkeit und Stoßdämpfern zum Prüfzug an der Mügelner Feuerwehrwache. Quelle: Heinz Großnick

Prüftechniker Heiko Bräuer stellte den Ladezustand der Batterie fest. Mit Hilfe moderner Diagnosetechnik ermittelte er die Bremswirkung, den Zustand der Bremsflüssigkeit sowie die Funktion der Stoßdämpfer. "Die Mängel hielten sich in Grenzen. Hin und wieder war die Batterie nicht voll." Das stellte der ADAC-Mitarbeiter auch am Hyundai von Siegfried Ulbrich fest. "Sie fahren nur kurze Strecken und sollten mal längere Touren unternehmen oder die Batterie nachladen", gab er dem Kemmlitzer Rentner mit auf den Weg. Ansonsten war sein Fahrzeug, das 20 000 Kilometer auf dem Tacho hatte, in Ordnung. Am Ende gab es ein ausgedrucktes Prüfprotokoll. "Ich finde es toll, wenn das Auto mal auf Herz und Nieren geprüft wird", freute sich der 68-Jährige über das kostenlose Angebot.

"Die Autofahrer bekommen einen Ausdruck mit, damit sie eventuelle Mängel in ihrer Werkstatt reparieren lassen können", informierte Bräuer weiter. Die Bremsflüssigkeit zu prüfen, war gestern und vorgestern in Mügeln nicht an jedem Fahrzeug möglich. "Es gibt viele unterschiedliche Behälter", weiß der Fachmann und rät allen Autofahrern, die Bremsflüssigkeit aller zwei Jahre austauschen zu lassen. Dies sei Herstellervorgabe. "Wenn zum Beispiel zu viele Wasseranteile drin sind, können Luftbläschen entstehen. Schlimmstenfalls bilden sich Luftpolster, dann tritt man ins Leere." Mit der Resonanz in Mügeln zeigte sich Bräuer zufrieden. "Natürlich sind nicht so viele gekommen wie in größeren Städten", resümierte er. Jetzt geht es erst einmal weiter nach Grimma und Leipzig, dann folgt die Sommerpause. Am 29. und 30. August steht der Prüfzug dann in Oschatz neben Marktkauf. "Wer den Termin in Mügeln verpasst hat, kann an einem der beiden Tage jeweils von 10 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr bei uns vorbeikommen", empfiehlt Bräuer.

Heinz Großnick

Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwarzer Montagmorgen für einen Computerhändler und eine Wohnungsinhaberin: In der Nacht zum Montag waren unbekannte Diebe auf Tour, stahlen teure Computertechnik und Solarleuchten.

25.06.2013

Sommer, warme Nächte und als Höhepunkt der Party ein richtig schönes Feuerwerk: So wie am vergangenen Wochenende, als mindestens zwei Feuerwerke über Oschatz knallten und leuchteten, wird es in den nächsten Monaten weitergehen.

25.06.2013

Der Lebensmittelskandal um verseuchte Tiefkühlerdbeeren der Firma Sodexo und die dadurch an Schulen und Kitas ausgelöste Brechdurchfallwelle hat im September des vergangenen Jahres bundesweit für Schlagzeilen gesorgt - auch Oschatz war betroffen (wir berichteten).

25.06.2013
Anzeige