Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Die Möglichkeiten der Wahl
Region Oschatz Die Möglichkeiten der Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 07.08.2013
Wer sich an der Bundestagswahl im September beteiligen möchte, muss nicht unbedingt ein Wahllokal aufsuchen. Quelle: Andre Kempner

"Die Wahlberechtigten erhalten zwischen dem 19. und 31. August die Wahlbenachrichtigungskarten auf deren Rückseite sich der Wahlscheinantrag befindet. Dieser muss ausgefüllt und unterschrieben werden."

Daraufhin erhielten die Wähler einen Wahlschein, mit dem sie in jedem beliebigen Wahlraum im Wahlkreis 151 Nordsachsen oder durch Briefwahl wählen können. "Wahlscheine kann man bis zum 20. September, 18 Uhr im Bürgerbüro beantragen, nach Hause oder an eine andere Adresse senden lassen. "In letzterem Fall wird zur Vermeidung von Missbrauch zusätzlich eine Information darüber an die Wohnanschrift geschickt."

Die Briefwahlunterlagen können aber auch persönlich in Empfang genommen werden. Dazu ist das Bürgerbüro Montag bis Donnerstag, von 9 bis 17 Uhr, Freitag, von 9 bis 14 Uhr und Sonnabend, von 9 bis 12 Uhr geöffnet." Am Freitag vor der Wahl ist bis 18 Uhr geöffnet. Der Wahlberechtigte muss dann den Wahlbrief mit dem Stimmzettel im verschlossenen Stimmzettelumschlag und dem unterschriebenen Wahlschein so rechtzeitig der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle zuleiten, dass er dort spätestens am Wahltage bis 18 Uhr eingeht. Der Wahlbrief kann auch im Rathaus abgegeben werden.

Gabi Liebegall

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Rahmen der Straßenunterhaltung beginnen demnächst umfangreiche Straßenbauarbeiten in der Region. Wie das Straßenbauamt des Landratsamtes Nordsachsen informiert, wurden durch die Behörde Ausschreibungen vorbereitet und durchgeführt.

06.08.2013

Nach längerer Pause führt die Stadt Oschatz in diesem Jahr erstmals wieder Betriebsferien in ihren Kindertagesstätten (Kita) durch (wir berichteten). Diese Zeit wird nach Angaben der Stadtverwaltung genutzt, um die Einrichtungen zu reinigen und wieder auf Vordermann zu bringen.

06.08.2013

Orden für Fluthelfer: Seit dem 1. August können Vorschläge für den "Sächsischen Fluthelfer-Orden 2013" eingereicht werden. "Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich stiftet den Orden als Anerkennung für die vielen Einsatzkräfte und freiwilligen Helfer, die selbstlos und unkompliziert bei der Hochwasser-Katastrophe im Juni 2013 die Menschen in Sachsen unterstützt haben", war von Manfred Schade, Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung der Großen Kreisstadt Oschatz, zu erfahren.

06.08.2013
Anzeige