Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Die parken ihre Kunden weg
Region Oschatz Die parken ihre Kunden weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 13.11.2013

" Die Chefin der Werbegemeinschaft Carola Schönfeld sagte gegenüber dieser Zeitung: "Das ist eine unendliche Geschichte."

Von Gabi Liebegall

"Die junge Frau, der dieser Flitzer gehört, kommt aller zwei Stunden und stellt die Parkuhr um. Ist das wirklich so schwer, sich eine andere Stellmöglichkeit zu suchen", fragte Brigitte Pohl verärgert. Obwohl die betreffenden Händler und Gewerbetreibenden schon angesprochen worden seien, zeigten sie sich nicht gerade einsichtig oder kooperativ.

Stadtrat Christian Zieger (CDU), er betreibt selbst ein Geschäft in der Hospitalstraße, kennt das Problem: "Ich habe es auch schon oft im Rat angesprochen, aber es ist nicht einfach zu lösen." Verbieten könne den betreffenden Händlern das Parken niemand. "Ich kann auch nur an die Vernunft appellieren. Zur derzeitigen Situation sage ich nur: 'Die parken ihre Kunden weg.'"

"Das ist wirklich ein Dauerthema", so Carola Schönfeld. Wenn das Thema zur jährlichen Mitgliederversammlung besprochen wird, sind diejenigen, die sich angesprochen fühlen sollten, nicht anwesend. Dann sprechen wir die betreffenden Händler direkt und persönlich an, aber sie zeigen sich uneinsichtig", hat Carola Schönfeld erfahren. Wenn es mal schnell gehen soll, könne man das Parken für eine kurze Zeit schon akzeptieren, "aber Dauerpar- ker machen mich und auch andere traurig".

Die OAZ sprach mit einer Geschäftsfrau (Name liegt der Red. vor), die im Zentrum ihren Laden hat und auch vor der Tür parkt. Sie ärgert sich wiederum über zu wenige Stellplätze in der Stadt. "Wo sollen meine Mitarbeiterin und ich parken, ohne am Stadtrand zu landen?" Die Parkplatzsituation sei ein Grund dafür, dass sie im Januar aus dem Stadtzentrum wegziehen werde. "An der neuen Adresse habe ich auch Stellflächen", sagte die Gewerbetreibende.

"Auf den Straßen gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO). Eine Mitgliedschaft in der Werbegemeinschaft ist dabei unerheblich. Die Händler müssen miteinander klären, ob die Parkplätze, die auch gern einmal von den Mitarbeitern genutzt werden, nicht für die Kunden frei gehalten werden sollten", so Stadtsprecherin Anja Seidel. Die Politessen der Stadt seien regelmäßig unterwegs und kontrollierten die Einhaltung der StVO - unabhängig davon, wer die Stellplätze nutzt, so Anja Seidel.

Liebegall, Gabi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kreisausschuss des Landkreises will in seiner Sitzung am 19. November festlegen, welches Unternehmen ab dem kommenden Jahr die Altpapiersammlung und Entsorgung in den Regionen Torgau und Oschatz übernehmen wird.

13.11.2013

Die Grundschule "Zum Bücherwurm" und die Robert-Härtwig-Schule sind seit gestern um 22 500 Euro reicher. Lehrer und Schüler können mit interaktiven Tafeln und Laptops arbeiten.

13.11.2013

Die Oschatzer "Collm Klinik" hat einen neuen Chefarzt für die Orthopädie. Dr. Roger Scholz (50) tritt die Nachfolge von Dr. Wolfgang Lew an, der über viele Jahre hinweg die Orthopädie und speziell die Oschatzer Endoprotetik über die Grenzen der Region hinaus bekannt gemacht hat.

21.02.2018
Anzeige