Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Diebe stehlen erneut teure Arbeitsmaschinen in Nordsachsen
Region Oschatz Diebe stehlen erneut teure Arbeitsmaschinen in Nordsachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 22.01.2016
Die Polizei fahndet nun auch nach einem Teleskoplader. (Symbolfoto)  Quelle: dpa
Anzeige
Nordsachsen/Liebschützberg/Elsnig

 Waren in der Region Nordsachsen Serientäter am Werk, die es auf teure landwirtschaftliche Geräte abgesehen haben? Nachdem bereits ein Fall aus dem Liebschützberger Ortsteil Schönnewitz (bei Oschatz) für Aufsehen sorgte, wo in der Nacht auf den 15. Januar drei Arbeitsmaschinen im Wert von über 200.000 Euro verschwanden (wir berichteten), fahndet die Polizei nun auch nach einem Teleskoplader, der im Nordosten des Landkreises, in einer Elsniger Vertriebsfirma für Agrartechnik, gestohlen wurde. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, wurde dort bereits zwischen 11. Januar, 17 Uhr, und 12. Januar, 12 Uhr, ein auf dem Firmengelände ausgestellter roter Teleskoplader des Herstellers Case IH Farmlift entwendet und abtransportiert.

Ein solcher Teleskoplader im Wert von etwa 110.000 Euro wurde in Elsnig gestohlen. Quelle: Polizei

Ein Mitarbeiter bemerkte am nächsten Tag, dass Unbekannte einen Pfeiler vom rückseitigen Firmenzaun aus dem Boden gehoben und ein Zaunfeld zur Seite geschoben hatten. Sofort prüfte er den Fahrzeugbestand und bemerkte, dass der Teleskoplader, der direkt an der B 182 auf der Ausstellungsfläche stand, verschwunden war. Die Arbeitsmaschine, die zu einem Listenpreis von 108.299 Euro plus Greifschaufel (3500 Euro) gehandelt wird, war lediglich zu Demonstrationszwecken und auf Kommissionsbasis der Vertriebsfirma überlassen worden. So entstand dem nordsächsischen Agrarvertrieb lediglich ein Sachschaden von 300 Euro – dafür ist die Möglichkeit eines Imageschadens größer. Für die Firma aus Baden-Württemberg jedoch, die die hochwertige Maschine zur Verfügung stellte, ist der finanzielle Schaden immens.

Der Teleskoplader wurde nun zur Fahndung ausgeschrieben. Bei der Tat in Schönnewitz waren zudem ein Traktor und zwei Radlader entwendet worden.

Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Dabei hofft die Polizei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Ausstellungsstückes geben beziehungsweise Angaben zum Tatgeschehen machen können, sollten sich bei der Kripo Leipzig (Dimitroffstraße 1, Telefon 0341/96646666) melden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Oschatz Ursache des Feuers noch unklar - Thalheimer Gartenlaube brennt komplett nieder

Aus bisher ungeklärten Gründen ist am Donnerstagmittag eine Gartenlaube im Thalheimer Buchenweg in Brand geraten. Die Laube stand hinter einem Einfamilienhaus direkt an einem Feldrand. Ein Nachbar hatte die verstärkte Rauchentwicklung über der Siedlung am Buchenweg entdeckt und anschließend schnell die Oschatzer Polizei und Feuerwehr alarmiert.

22.01.2016

Über Projekte, Perspektiven sowie Probleme der Evangelischen Werkschule und ihres Trägervereines informiert sich der Wahlkreisabgeordnete Marian Wendt (CDU) bei einem Besuch am Mittwochnachmittag. Schwerpunkte waren die wirtschaftliche Situation der Schule, ihr Programm und die Schülerbeförderung.

22.01.2016

Beim Oschatzer Stadtrat sind jetzt erstmals die Pläne für die Neuprofilierung des Platschbades öffentlich vorgestellt worden. Eine Chemnitzer Firma erarbeitete das Projekt. Im Mittelpunkt stehen Umbauarbeiten und eine energetische Sanierung. So ist im Bad auch eine Kegelanlage geplant.

29.03.2018
Anzeige