Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Digitale OAZ vier Wochen lang gratis testen
Region Oschatz Digitale OAZ vier Wochen lang gratis testen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 27.06.2013
Mit wenigen Klicks ist das für vier Wochen kostenlose E-Paper Ausgabe der OAZ bestellt. Quelle: Dirk Hunger

Ab Wunschtermin kann die Zeitung nach einfacher Anmeldung vier Wochen lang gratis getestet werden - ganz bequem am heimischen Computerbildschirm oder auf dem Tablet-PC, und zwar im Original-Layout.

Wie funktioniert es? Einfach die Homepage der OAZ aufrufen. Auf der Startseite wird gleich an mehren Stellen auf das neue Angebot hingewiesen.Anklicken und der freundlichen E-Paper-Einladung folgen. Fertig!

Dann gibt es noch zwei Mails von der OAZ: In einer wird die Bestellung bestätigt, in einer zweiten gibt es die fürs Lesen der Online-Ausgabe erforderlichen persönlichen Zugangsdaten. Und schon kann es losgehen. Übrigens schon mitten in der Nacht - denn das E-Paper ist schneller auf dem Computerbildschirm als die Zeitung im Briefkasten. Genau das Richtige also für alle Print-Muffel oder auch gut geeignet für große Haushalte als Ergänzung zur "richtigen" Zeitung.

Das Ganze erfolgt übrigens ohne Verpflichtung. Das heißt: Nach Ablauf der gewünschten Laufzeit wird die Bereitstellung automatisch eingestellt. Wem die digitale OAZ gefällt, der kann nach dem kostenlosen Test natürlich gern weiterlesen. Für nur 17 Euro im Monat ist das E-Paper-Abo zu haben.

@www.oaz-online.de

red

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Hilfe naht!" Das hat Michael Schiffner, Geschäftsführer der Oschatzer Wohnstätten gegenüber dieser Zeitung versichert. Trotzdem sind die Bewohner der Friedensstraße 25 verärgert.

26.06.2013

Zum ersten Mal gab es beim Rennsteig-Staffellauf eine Mannschaft, die sich die "Collm-Läufer" nennen konnte. Die Aktiven stammten aus Ortschaften rund um den Collm und trainierten auch regelmäßig an der höchsten Erhebung in der Leipziger Tieflandsbucht.

26.06.2013

An einem Fluss oder einem größeren Bach liegt Hartha nicht. Und dennoch hat die Kommune mehr als 625 000 Euro an Schäden zu verzeichnen, die auf das Hochwasser und den Starkregen der vergangenen Wochen zurückzuführen sind.

25.06.2013
Anzeige