Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Dinos erobern Oschatzer Kinderherzen
Region Oschatz Dinos erobern Oschatzer Kinderherzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 19.01.2014
Keine Angst vor den Urzeitmonstern. Vor allem bei Kindern war die Dino-Schau im Müntzer-Haus beliebt. Quelle: Dirk Hunger

Papa Uwe und Mutti Barbara Mathejczyk konnten dem Bitten ihrer Tochter nicht widerstehen und besuchten mit ihr an diesem Sonntagvormittag die Dinosaurier-Ausstellung im Thomas-Müntzer-Haus. 30 verschieden große Nachbildungen der vor Millionen von Jahren lebenden Tiere, gepaart mit Schautafeln zeigt Schausteller Georg Sperlich in seiner Wanderausstellung an diesem Wochenende. Eigentlich habe er 50 Dino-Modelle, doch die passten nicht alle in den Oschatzer Saal. Dennoch glaubt er, dass die Ausstellung gelungen sei. Rund 150 Besucher hätten allein am Sonnabend die Dinos bestaunt. Am Sonntag, so der Schausteller, seien es auch wegen des Wetters noch mehr.

"Unsere Tochter war bereits gestern mit der Oma in der Ausstellung. Lisa ist ein echter Dino-Fan. Wir hätten uns allerdings gewünscht, dass es auch eine Familienkarte oder ein Wochenendticket für Kinder oder Familien gibt", erklärt Mutti Barbara. Dann rutscht das Mädchen auch schon vom Rücken des Riesen aus Kunststoff und hat den nächsten Saurier im Visier, einen Baby-Dino. Immer mehr Kinder mit Eltern und Großeltern tummeln sich unterdessen im Saal. Kaum einer der großen Dinos bleibt vom Nachwuchs unerklommen. Immer wieder werden Fotos angefertigt, so auch bei Vincent und Valentin Queißer. Imposant ist auch, wenn Tim, Felix, Vanessa und all die anderen einmal aus dem Maul eines riesigen Dinos schauen. "Das erinnert ein bisschen an Abenteuerfilme", bemerkt einer der Väter als er den Auslöser seiner Kamera drückt.

Die Bühne der Stadthalle ist während der Dino-Schau zu einem kleinen Kino geworden. "Wir zeigen einen Film zum Leben der Dinosaurier, den die Universität Gießen angefertigt hat. Aber auch an den verschiedenen Schautafeln erfahren die Besucher eine Menge", erklärt Organisator Sperlich, dessen Familie seit acht Jahren mit der Wanderausstellung tourt. Sein Vater habe die Idee aus Amerika mitgebracht. Zwei Jahre dauerte es, bis die Exponate der Schau zusammengestellt gewesen seien.

Für manchen Ausstellungsgast wirken jedoch Teile der Schau mit den in den Raum gestellten Polyesterdinos samt Kunststoffblumen kitschig. Keiner der angekündigten beweglichen Sauriermodelle ist zu sehen. "Ich glaube, da hätte man mehr erlebt, wenn man mit seinen Kindern nach Kleinwelka in den Saurierpark gefahren wäre", zeigt sich Jana Horn enttäuscht. Mancher dachte ebenso. Doch was wird nicht alles getan, um Kinder zu erfreuen? Für und Wider liegen da eben auch beieinander.

Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SV Fortschritt Oschatz, Senioren - Sachsen Leipzig II, Senioren 1904:1873 Holz. Die Mannschaft von Sachsen Leipzig, Senioren gastierte beim SV Fortschritt Oschatz, Senioren.

19.01.2014

Viele Tore, spannende Zweikämpfe, hart arbeitende Tormänner - der Fußball-Vormittag am letzten Sonntag bot den Fans des Ballsports einen Korb voller Fußballhappen, einer schmackhafter als der andere.

17.01.2014

Das Pfarrhaus in Altmügeln ist nicht mehr länger verwaist: In dieser Woche zog Judith Krautkrämer ein. Die neue Pfarrerin möchte generationsübergreifende Gemeindearbeit in Mügeln etablieren.

17.01.2014
Anzeige