Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döllnitzbahn investiert 500 000 Euro

Döllnitzbahn investiert 500 000 Euro

Insgesamt 500 000 Euro investiert die Döllnitzbahn in diesem Jahr in die Sanierung des Streckennetzes. 75 Prozent der Summe fließen als Fördermittel vom Freistaat Sachsen.

Voriger Artikel
Software-Schmiede Itacom in Oschatzprofitiert von NSA-Skandal
Nächster Artikel
Die schönsten Urlaubsfotos der OAZ-Leser

Der Gleisrückbau erfolgt derzeit an der Schlossstraße in Mügeln durch Mitarbeiter der Firma TS-Bau, Niederlassung Jena.

Quelle: Sven Bartsch

Im Auftrag der Döllnitzbahn GmbH erfolgt derzeit der Gleisrückbau von der Schranke in Mügeln bis zum Haltepunkt Mügeln Stadt auf insgesamt 700 Meter. Weitere 300 Meter werden im Bereich der Firma Rematec zurückgebaut. "In Nebitzschen ist die Instandsetzung des Gleises 1 vorgesehen. Die Arbeiten werden demnächst beginnen. Im September folgt dann die Sanierung des Bahnsteiggleises am Bahnhof Mügeln sowie die Erneuerung des Bahnsteiges", informiert Lutz Haschke, Prokurist bei der Döllnitzbahn GmbH. Diese Arbeiten sollen allerdings erst nach den Festlichkeiten zum 130-jährigen Bestehen des Bahnhofes sowie dem 20-jährigen Jubiläum Döllnitzbahn und Förderverein in Angriff genommen werden. Die Firma TS-Bau, Niederlassung Jena, hatte nach einer öffentlichen Ausschreibung den Zuschlag zur Realisierung der Arbeiten erhalten. Noch in diesem Jahr sollen alle Arbeiten zum Abschluss kommen. Geplant sei zudem, am Bahnhof einen Tankplatz für Dieselloks einzurichten. Am Bahnübergang Wetitzwiesenweg soll der Fußweg in Stand gesetzt werden. Außerdem ist die Sanierung der Zufahrten der Feuerwehr am Schulplatz sowie zur Firma Rematec geplant.

 

"Im Moment fahren die Züge nur zwischen Oschatz und Mügeln, voraussichtlich bis zum 11. September. Das bedeutet, dass in der ersten und zweiten Schulwoche zum Teil Schienenersatzverkehr eingerichtet wird", kündigt Haschke gegenüber der Oschatzer Allgemeinen an.

 

Heinz Großnick

Großnick, Heinz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr