Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Döllnitzbahn nutzt LVZ-Reisemarkt zur Präsentation
Region Oschatz Döllnitzbahn nutzt LVZ-Reisemarkt zur Präsentation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 12.02.2019
Denise Zwicker (l.) von der Döllnitzbahn und die für die Zittauer Schmalspurbahn tätige Ilka Fiedler am gemeinsamen Stand auf dem LVZ-Reisemarkt. Quelle: Hanna Gerwig
Leipzig

Zwei Tage lang, am Freitag und Sonnabend, präsentierte sich die Döllnitzbahn gemeinsam mit der Zittauer Schmalspurbahn beim LVZ-Reisemarkt in den Promenaden des Leipziger Hauptbahnhofes. „Die Nachfrage war so gut, dass ich am Freitagabend noch einmal nach Mügeln musste, um neue Prospekte zu holen“, erklärte Denise Zwicker, die bei der Döllnitzbahn für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing zuständig ist.

Sie habe festgestellt, dass viele Besucher die zwischen Oschatz und Mügeln verkehrende Schmalspurbahn bereits kannten. Oft habe es bei der Auskunft, dass auf dieser Strecke der Tarif des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes gelte, einen großen Aha-Effekt gegeben. Der gemeinsame Tarif und die relativ kurze Entfernung von Leipzig lassen diesen Ausflug recht attraktiv erscheinen.

Viele Fragen habe es zu Angeboten für Gruppen gegeben. Dabei sei es sowohl um Preise als auch um Aktivitäten rund um die Bahn gegangen. „Jene Besucher, die sich insbesondere für das Wandern in und um Mügeln interessierten, habe ich an Andreas Lobe und den Heimatverein verwiesen“, berichtete Denise Zwicker der Oschatzer Allgemeinen. Mit der Resonanz auf den anstrengenden Einsatz – der Stand war an beiden Tagen zehn Stunden zu besetzen – zeigte sie sich sehr zufrieden.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vielleicht klappt’s ja diesmal: Im zweiten Versuch soll die Brandruine der Gaststätte „Neues Forsthaus“ zwangsversteigert werden. Das Haus war vor knapp neun Jahren in Flammen aufgegangen.

12.02.2019

Kleiner Käfer – große Wirkung. Nordsachsens Wälder leiden unter dem Borkenkäferbefall. Der Staatsbetrieb Sachsenforst appelliert an die Waldbesitzer, das Ganze ernst zu nehmen.

12.02.2019

Die Erfahrungen von Jürgen Fiebig als Geflügelhalter sind gefragt. Jetzt wurde er sogar nach Afrika eingeladen.

12.02.2019