Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Drei Fragen an Willi Schubert, Handballer LRC Mittelsachsen
Region Oschatz Drei Fragen an Willi Schubert, Handballer LRC Mittelsachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 04.07.2013
Willi Schubert, Neuzugang beim LRC Mittelsachsen Quelle: Privat

In der neuen Saison werden Sie für die HSG Rio auflaufen. Bitte stellen Sie sich doch einmal den Handballfreunden vor.

Ich bin 20 Jahre alt und spielte von 2006 bis 2013 Handball beim HSV Glauchau. Die größten Erfolge in meiner bisherigen Laufbahn waren die Teilnahme an einem Sichtungsturnier des DHB in Freiburg. Dort waren jeweils die sieben besten Spieler eines Bundeslandes eingeladen. Weiterhin stehen bei mit auf der Habenseite der Sachsenmeistertitel, der Aufstieg in die Mitteldeutsche Oberliga und der Gewinn des Sachsenpokals. Ab August werde ich in Leipzig wohnen und eine Weiterbildung zum Techniker absolvieren.

Was bewegte Sie, in Zukunft bei der HSG Rio Handball zu spielen und was zeichnet Sie besonders aus?

Ich bin auf die Spielgemeinschaft durch meinen langjährigen Glauchauer Trainer Thomas Schneider aufmerksam geworden. Meine Stärken sind meine sportliche Belastbarkeit, ganz gleich ob beim Handball, Laufen oder Radfahren. Dabei spielt Teamfähigkeit eine besondere Rolle für mich.

Wie sehen Ihre sportlichen Ziele aus?

Ich möchte als Linkshänder die Mannschaft verstärken, mit ihr zusammenwachsen und Erfolge erzielen. Ich freue mich auf die kommende Saison und das erste Heimspiel am 14. September in Oschatz.

Christoph Bräuer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einem Improvisationskonzert wird heute ab 18.30 Uhr in die Oschatzer St. Aegidienkirche eingeladen. Lucas Pohle spielt auf der Jehmlich-Orgel in den Musikstilen des 17. bis 21. Jahrhunderts.

03.07.2013

Die Weltmeisterschaften der Berufe (Worldskills) in Leipzig machen es möglich. Am Rande der Weltmeisterschaften besuchte gestern eine Delegation aus der Mongolei die Stadt Oschatz.

02.07.2013

Seit rund anderthalb Monaten proben sie jede Woche einmal. Jetzt fiebern die zwölf jungen Schauspieler im Alter von 13 bis 18 Jahren der Premiere entgegen. Am Freitag wollen sie ihr selbst geschriebenes Theaterprojekt erstmals öffentlich im E-Werk aufführen, zwei weitere Vorstellungen sind geplant.

02.07.2013
Anzeige