Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Durststrecke beendet: Ab diesem Wochenende rollt wieder der Fußball

Durststrecke beendet: Ab diesem Wochenende rollt wieder der Fußball

Endlich startet wieder die Fußball-Punktspielsaison. Besonders spannend aus regionaler Sicht dürfte die Kreisligapartie des Aufsteigers SV Traktor Naundorf gegen den Nordsachsenligaabsteiger FSV Oschatz sein.

Beide Teams haben sich quasi runderneuert. Bei den Oschatzer waren es vor allem Youngster, die zum Herrenteam stießen, bei den Traktor-Fußballern einige Ex-Oschatzer.

 

Kaum weniger spannend, aber mit anderen Vorzeichen steigt zur selben Zeit das Heideduell zwischen dem FSV Wacker Dahlen und dem SV Roland Belgern. Neu an der Seitenlinie der Wackeren ist Coach Ingo Kreutzmann. Der Aufstiegstrainer aus dem Jahre 2010 kehrt damit an seine alte Wirkungsstätte zurück. Nach seinem unfreiwilligen Abgang konnte der Verein im Anschluss sportlich keine wesentlichen Akzente mehr setzen. Vom der damaligen jungen Mannschaft, die an einigen Spieltagen in den Jahren 2009 und 2010 mit einem Durchschnittsalter um die 20 Jahre die Konkurrenz teils in Grund und Boden spielte, ist nicht mehr viel übrig.

 

Bereits morgen kommt es zur Partie SV Mügeln/Ablaß II gegen den SV Merkwitz. Beide standen sich in der letzten Woche im Pokal gegenüber. Dabei behielt die aufgefrischte Obstlandelf die Oberhand. Morgen ist deren erste Garnitur im Einsatz. Damit dürften sich die Vorzeichen ein wenig ändern. Die Merkwitzer wiederum bewiesen zuletzt gute Nehmerqualität und egalisierten in Halbzeit zwei einen 0:2-Rückstand.

 

Der FSV Luppa betritt am Sonntag territorial betrachtet neues Terrain und läuft beim Ligawechsler LSV Mörtitz auf. Auf den einzelnen Positionen blieben die Luppaer unverändert. Sorge bereitet allerdings die Torwartposition, da Robert Haas verletzt ist.

 

Eine Etage höher, in der Nordsachsenliga, wird beim Aufsteiger TSV Rackwitz morgen die Punktspielserie des NFV mit Gästen und Sponsoren offiziell eröffnet. Dort starten mit dem FSV Blau-Weiß Wermsdorf und dem SV Mügeln/Ablaß zwei Teams aus der Collm-Region.

 

Die Obstländer treffen daheim auf den Aufsteiger FSV Beilrode. Das Ostelbien-Team hatte bis zum Schluss verbissen um den Aufstieg gekämpft und freut sich auf die Ligarückkehr. Entsprechend motiviert dürften die Jungs jenseits der Elbe sein.

 

Schwere Aufgabe indes für die Hubertusburger, die daheim auf Meister- favorit "Frisch Auf" Doberschütz-Mockrehna treffen. Die Gäste stellten mit Rocky Wedehase den vorjährigen Torschützenkönig. Deren größtes Manko in der letzten Spielzeit waren die vielen Gegentreffer. Daran hat Trainer Thomas Patommel in der Vorbereitungszeit akribisch gearbeitet. Die Wermsdorfer sind auf alle Fälle gewarnt. Volkmar Beier

Volkmar Beier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr