Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Echte Hingucker bei Oschatzer Autofrühling

Echte Hingucker bei Oschatzer Autofrühling

Frank Schuhmacher weiß, worauf es beim Autofrühling in Oschatz ankommt: "Es ist schon interessant, so viele verschiedene Autos auf einmal zu sehen. Im direkten Vergleich fällt es da leichter, Vorzüge und Nachteile zu erkennen.

Voriger Artikel
Schatz gehoben: Bunter Abend zur Schlössernacht in Wermsdorf
Nächster Artikel
Klassiker und Gänsehaut in der Aula

Die neuesten Fahrzeugmodelle und diese Models zogen beim Oschatzer Autofrühling alle Blicke auf sich.

Quelle: Dirk Hunger

"

 

Was sonst noch zu erkennen ist, wird womöglich auf den Fotos zu sehen sein, die eine Drohne über dem Geschehen machte. Thomas Schupke, Geschäftsmann und Mitglied der Oschatzer Werbegemeinschaft, hat mit seinem Team nicht nur für diese Bilder gesorgt. Auch von ihm engagierte Models posierten vor den Autos für die Fahrzeugfans.

 

Bei allen Oschatzer Autofrühling-Veranstaltungen war das Autohaus von Steffen Haupt bisher dabei. Nicht nur Informationen über neue Autos gab es bei ihm, gemeinsam mit Geschäftspartnern wie der Lackiererei Geißler und dem Reisebüro von Bettina Schütze konnten sich die Besucher hier an einem Schätzspiel versuchen. Es galt das Gewicht von verschieden gepackten Koffern und Taschen zu schätzen, die es dann zu gewinnen gab.

 

Auch Zweirad- und Fahrradhändler hatten ihren Platz zwischen Autos. So mussten beispielsweise David Schatzki und sein Team viele Fragen rund um Elektrorräder beantworten. Die sind inzwischen auch zum Mountenbiken tauglich.

 

Zu den Besuchern beim Autofrühling gehörte Dietmar Höfling. "Ich bin eigentlich immer dabei gewesen. Aber es hätten diesmal ruhig ein paar Leute mehr sein können. Es ist einfach zu viel an diesem Wochenende los. In Riesa ist ja auch Autofrühling", meinte der Oschatzer. Autohaus-Geschäftsführer Holger Schmidt zeigte sich zufrieden mit dem Geschehen beim 19. Autofrühling in der Innenstadt. "Das Wetter passte. Ich freue mich, dass unsere Kundenaktion mit der erstmaligen Vorstellung unseres neuen Bonusheftes, das in Kooperation mit Geschäftspartnern und Oschatzer Freizeiteinrichtungen wie dem Platsch entstand, so gut ankam", erklärte Schmidt. BS

Bärbel Schumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

24.03.2017 - 07:46 Uhr

Der ESV Delitzsch kämpft im Spiel beim TSV Schildau um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld. 

mehr