Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ehemaliger Konsum in Ablaß wird platt gemacht

Kommunalpolitik Ehemaliger Konsum in Ablaß wird platt gemacht

Der ehemalige Konsum in Ablaß soll abgerissen werden. Jahrelanger Leerstand hat das Gebäude zum Schandfleck Nummer eins im Mügelner Ortsteil werden lassen. Nach dem Abriss ist zunächst die Begrünung des Areals vorgesehen. Aber auch als Baugrundstück für ein Eigenheim eignet sich die Fläche.

Schandfleck Nummer 1 in Ablaß: Jetzt soll der Abriss des ehemaligen Konsumgebäudes erfolgen.

Quelle: Bärbel Schumann

Ablaß. Jetzt ist es beschlossene Sache. Das ehemalige Konsumgebäude im Mügelner Ortsteil Ablaß soll abgerissen werden. Allerdings sind dafür noch einige bürokratische Hürden zu bewältigen. Geschlossen stimmten die Stadträte von Mügeln während ihrer jüngsten Sitzung der Beschlussvorlage über eine außerplanmäßige Auszahlung von 20 000 Euro im Haushalt 2017 für den Abriss der ehemaligen Kaufhalle zu. Die Kosten für Planung, Abbruch und Außengestaltung belaufen sich insgesamt auf 80 000 Euro. Die Realisierung des Rückbaus hat die Stadt beim Regionalmanagement der Leader-Region Sächsisches Zweistromland-Ostelbien beantragt. Das Entscheidungsgremium hat den Abriss mittlerweile befürwortet.

Kommune benötigt 200 000 Euro Eigenanteil

Nun wartet die Stadt nach Angaben von Mügelns Bauamtsleiterin Karin Uhde auf ein mehrseitiges Papier des regionalen Entscheidungsgremiums mit der Begründung für die Zustimmung. Erst wenn diese in der Stadtverwaltung schwarz auf weiß vorliegt, kann die Stadt einen Fördermittelantrag beim Landratsamt Nordsachsen stellen. Dabei muss gesichert nachgewiesen werden, dass die Kommune den Eigenanteil von 20 000 Euro aufbringt. Gibt es dann von Seiten des Kommunalamtes der Kreisbehörde eine positive Stellungnahme, steht dem Abriss fast nichts mehr entgegen. Denn dann sei immer noch fraglich, ob es für das Vorhaben überhaupt Fördermittel gebe. Die Finanzierung des Eigenanteils soll unterdessen aus nichtbeanspruchten Mitteln für den Umbau des Bahnhofsgebäudes zum Geoportal erfolgen, heißt es in der Begründung zur Beschlussvorlage. Die Bauamtsleiterin hofft, dass die bürokratischen Hürden so schnell wie möglich genommen werden, damit der Abriss möglichst noch in diesem Jahr erfolgen kann.

Kaufhalle wurde 1977 in Betrieb genommen

Das aufgrund des nunmehr jahrelangen Leerstandes zum Schandfleck verkommenen Gebäudes wurde am 27. Februar 1977 als Konsumkaufhalle in Betrieb genommen. Nach der Wende wurde das Anwesen geschlossen und erlebte im Januar 2014 eine Wiederbelebung, indem der Laden durch Privatinitiative mit einem Grundversorgungssortiment wiedereröffnete. Allerdings währte die Freude der Einwohner über ihre Einkaufsmöglichkeit nicht sehr lange. Denn Ende 2015 schlossen sich für immer die Türen.

„Die Kaufhalle soll mit dem Eingangsterrassenbau, der Laderampe und der betonierten Freifläche einschließlich Kläranlage abgebrochen werden“, kündigt die Stadtverwaltung Mügeln an. „Die Fläche liegt nicht im Überschwemmungsgebiet und soll dann zunächst begrünt werden“, informiert Bauamtsleiterin Uhde über die weitere Verfahrensweise und ergänzt: „Vielleicht findet sich dann auch mal ein Bauherr, der dort seine eigenen vier Wände errichten möchte.“ Insgesamt umfasst das Areal nach Angaben aus dem Bauamt etwa 1600 Quadratmeter.

Von Heinz Großnick

Ablaß 51.2261353 12.9443712
Ablaß
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr