Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ehrungen für Helfer in Feuerwehren
Region Oschatz Ehrungen für Helfer in Feuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 09.11.2012
Anzeige
Bucha

(JB). Einen langen Atem brauchten jetzt die Vorstandsmitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes Torgau-Oschatz. Unter der Regie des Vorsitzenden Frank Reichel feierte der Verband in Bucha seine langjährigen Mitglieder (wir berichteten) und zeichnete dabei Kameraden aus, die ihren Wehren besonders treu verbunden sind. "Es gibt so viele Mitglieder, die Jahr für Jahr für die Feuerwehr da sind. Da ist es einfach nötig, auch einmal deutlich Danke zu sagen", hatte Reichel betont.

Hier nun die Ausgezeichneten aus der Region im Überblick: Das

des Kreisfeuerwehrverbandes

erhielten Axel Grüneberg (Freiwillige Feuerwehr Lampersdorf), Frank Weise (Luppa), Frank Trapp (Hof) sowie Dirk Hunger (Oschatz). Das

ging an Werner Lippmann (Sornzig), Hans-Jürgen Ebert (Schmannewitz) sowie Thomas Schimmel (Großböhla). Und das

bekam Gerald Keller von der Luppaer Wehr.

Außerdem wurde das

Mitgliedschaft verliehen. Diese seltene Auszeichnung erhielt Johannes Friedrich von der Feuerwehr Wermsdorf. Das

Mitgliedschaft ging an Manfred Siewert (Sornzig), Horst Vetter und Siegfried Räder (beide Hof), Winfried Neumann (Malkwitz) und Horst Winkler (Bortewitz).

Das Feuerwehr-

erhielten Klaus Göllnitz (Schmannewitz), Erhard Pätzold (Ochsensaal), Rolf Gühne (Hohenwussen), Rolf Kretzschmar (Wermsdorf), Helmut Knappe (Malkwitz), Georg Witkowski (Gaunitz-Terpitz) sowie Walter Krebs, Reiner Lippmann, Hans Simon und Joachim Springsguth (alle Mügeln) und Helmut Jüttner (Ablaß).

Für

erhielten Norbert Arndt (Mahlis), Irmgard Thieme und Gudrun Röhrborn (Calbitz) sowie Bernd Hennig, Anni und Wolfgang Gnade von der Feuerwehr Bornitz diese Auszeichnung. Außerdem wurden damit Harald Dilsner-Janich (Mügeln), Joachim Oehme (Hohenwussen) und Wolfgang Müller (Naundorf) geehrt. Und Steffen Biela von der Freiwilligen Feuerwehr Mügeln wurde mit dem

Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Feld in Sektoren aufteilen, die Syntax eingeben, mit der Datenbank gleichlanger Begriffe koppeln, auf die Matrix abgleichen und Blindfelder ausrechnen.

09.11.2012

Mit einer Mahnwache will das Oschatzer Bündnis für Demokratie heute an das Schicksal der ehemaligen Oschatzer Juden erinnern. Treffpunkt ist um 18 Uhr an den sogenannten Stolpersteinen in der Strehlaer Straße, die an die jüdischen Einwohner erinnern.

08.11.2012

Ein älterer Fußgänger, der gestern gegen 12.21 Uhr in Höhe des Friedhofes die Straße mit seinem Rollator überqueren wollte, ist gestürzt und hat sich dabei verletzt.

08.11.2012
Anzeige