Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Eierweglauf als sportlicher Höhepunkt
Region Oschatz Eierweglauf als sportlicher Höhepunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 18.08.2014

Start und Ziel befand sich auf dem Sportplatz im Park von Seerhausen.

Die Laufstrecken führen entlang der Jahna über Ragewitz, Grubnitz, Bloßwitz, Hahnefeld, Richtung Stauchitz und sind sehr flach. Vorwiegend werden dabei Wald-,und Wiesenwege und ein geringer Teil von Straßen gelaufen. Der Eierweg ist ein alter Verbindungsweg von Riesa in Richtung Stauchitz. Er wurde von den Einheimischen in früheren Zeiten als Handelsweg genutzt und dient heute als Wanderweg zwischen den Orten.

Die Organisatoren dieses Laufes um Hauptorganisator Dietmar Schwitalla vom SV Riesa griffen das auf, machten einen Lauf daraus und am Ende gibt es für jeden Teilnehmer im Ziel ein gekochtes Ei. Wie schon in den vergangenen Jahren nahmen auch diesmal um die 130 Läuferinnen und Läufer an diesem Lauf teil.

Dies ist keine große Teilnehmerzahl, aber dafür geht es sehr familiär zu. Da dieser Lauf als Wertungslauf zum Meißner Sparkassen-Cup ausgeschrieben war, mussten die Teilnehmer dieser Laufserie die vorgeschriebenen Streckenlängen in ihren Altersklassen einhalten, um in die Wertung zu kommen.

Für alle anderen Volksläufer bestand freie Wahl zwischen den Längen von zwei, 6,8 und 13,6 Kilometern. Die Sportler aus der Oschatzer Region auf der kurzen 6,8-Kilometer-Strecke konnten recht gute Resultate erzielen.

Felix Kretzschmar, Holzhandel Ganzig, konnte den 4. Platz (Gesamt) erzielen und belegte in der Altersklasse AK unter 20 Jahre in 28:02 Minuten den 3. Platz. Rainer Conrad, Oschatz/Thalheim, belegte in der AK 65 in 32:31 Minuten den 2. Platz. Harald Hoßbach, LSG Wermsdorf, belegte in der AK 65 in 34:35 Minuten den 4. Platz.

Auf der 13,6 km Strecke belegte Andreas Gäbler, LRC Mittelsachsen Oschatz, in der AK 35 in 1:04:56 h (Stunden) den 7. Platz. Uwe Neumann, LRC Mittelsachsen Oschatz, belegte in der AK 45 in 1:09:15 h den 9. Platz. Andre Wagner, SV Fortschritt Oschatz, belegte in der AK 50 in 1:11:40 h den 8. Platz. Ein Mitfavorit auf einen Podestplatz Achim Kretzschmar, Holzhandel Ganzig, fehlte bei diesem Lauf.

Am 22. August findet in Taucha bei Leipzig der 11. Sparkassen-Tauchsche-Stadtlauf statt. Start ist um 18 Uhr. Am 23. August findet der 23 Technitzer Kuchenlauf in Westewitz bei Döbeln statt. Start und Ziel ist das Kanuheim Bischofswiese um 14.30 Uhr.

Wallfried Heinicke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim 16. Beachvolleyballturnier um den Pokal des Oberbürgermeisters im Freizeit- und Erlebnisbad Platsch am vergangenen Wochenende meinte es der Wettergott nicht besonders gut: Kälte, Regen und Wind waren angesagt.

18.08.2014

Mitte August beginnt schon die Pilzsaison? "Das gibt es ja gar nicht", mag da mancher denken. Doch es ist wahr. An vielen Waldwegen in der Dahlener Heide stehen schon die Pilzsammler und freuen sich über ihre frühe Ernte.

17.08.2014

Was haben ein Vortrag über Nepal im Burgcafé Lampertswalde und eine Busfahrt in Nepal gemeinsam? Wenn im regulären Gastraum kein Platz mehr ist, muss man sich eine Etage höher einen Platz suchen.

17.08.2014
Anzeige